COVID-19

Universitätsbetrieb im Wintersemester 2020/21

Die Angewandte will zum Start des Wintersemesters bestmöglich Sicherheit und Offenheit im Universitätsbetrieb für alle Studierenden, Mitarbeiter_innen und Besucher_innen verbinden.
Alle Maßnahmen zielen daher darauf ab, Präsenzlehre sowie Forschungsaktivitäten weitestgehend aufrecht zu erhalten und zugleich das Infektionsrisiko an der Angewandten bestmöglich zu reduzieren.
Dabei gilt besondere Aufmerksamkeit der künstlerischen und praktischen Lehre, da diese nur mit besonders großen Einschränkungen im Distanzbetrieb durchführbar ist.
 
In Anlehnung an die vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz entwickelte „Corona-Ampel“ wurden vier Betriebsszenarien für die Angewandte entwickelt.

Ab Semesterbeginn informiert das Rektorat laufend über das aktuell gültige Betriebsszenario, das hier auf der Website umgehend veröffentlicht wird.

In den allgemeinen Universitätsbereichen – Foyers, Gänge, Stiegenhäuser, Aufzüge – ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes  verpflichtend
 
 
Die Zahl der Corona-Infizierten in Wien ist konstant niedrig. Das Ansteckungsrisiko entsprechend gering, weshalb unter Einhaltung der Hygienevorschriften und des Sicherheitsabstand ein Präsenzbetrieb nahezu ohne Einschränkungen möglich ist.
 

Lehrveranstaltungen
ZKF / Arbeiten im Kontext der eigenen Abteilung
 
  • Präsenz mit 1,5m-Sicherheitsabstand

Andere künstl. LV's
  • Präsenz mit 1,5m-Sicherheitsabstand; MNS bis zum Sitzplatz; bei nichtsitzenden Formaten durchgehend MNS

Werkstatt-Lehre
  • Präsenz mit 1,5m-Sicherheitsabstand;
    Anwesenheitslisten

Wiss. Lehrveranstaltungen
  • Präsenz mit 1,5m-Sicherheitsabstand;
    MNS bis zum Sitzplatz

Exkursionen Inland
  • Unter Einhaltung der gültigen Reisevorschriften und Berücksichtigung der Regelungen am Zielort möglich.

Exkursionen Ausland
  • Unter Einhaltung der gültigen Reisevorschriften und Berücksichtigung der Regelungen am Zielort möglich.
Prüfungen
Forschungsprojekte
Ausstellungen und Veranstaltungen
Mitarbeiter_innen in Planung, Service und Verwaltung
zentral geregelte Services
Allgemeiner Universitätsbetrieb
Die Zahl der Corona-Infizierten steigt an, erhöhte Aufmerksamkeit und Vorsicht sind geboten. Zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen müssen unbedingt eingehalten werden.
 
Lehrveranstaltungen
ZKF / Arbeiten im Kontext der eigenen Abteilung
  • Präsenz mit 1,5m-Sicherheitsabstand

Andere künstl. LV's
  • Präsenz mit 1,5m-Sicherheitsabstand, MNS bis zum Sitzplatz / bei nicht-sitzenden Formaten durchgehend MNS

Werkstatt-Lehre
  • Präsenz mit 1,5m-Sicherheitsabstand und MNS, Anwesenheitslisten

Wiss. Lehrveranstaltungen
  • Präsenzbetrieb erwünscht; mit 1,5m- Sicherheitsabstand; MNS bis zum Sitzplatz; Distanzberieb möglich

Exkursionen Inland
  • Unter Einhaltung der gültigen Reisevorschriften und Berücksichtigung der Regelungen am Zielort möglich.

Exkursionen Ausland
  • Unter Einhaltung der gültigen Reisevorschriften und Berücksichtigung der Regelungen am Zielort möglich.
Prüfungen
Forschungsprojekte
Ausstellungen und Veranstaltungen
Mitarbeiter_innen in Planung, Service und Verwaltung
zentral geregelte Services
Allgemeiner Universitätsbetrieb
Trotz erhöhter Sicherheitsvorkehrungen steigt die Zahl der Corona-Infizierten weiter an. Größere Einschränkungen sind notwendig und soziale Kontakte müssen reduziert werden. Teile der Universität wechseln in den Distanzbetrieb.

Lehrveranstaltungen
ZKF / Arbeiten im Kontext der eigenen Abteilung
  • Präsenz mit 1,5m-Sicherheitsabstand und MNS bis zum Sitzplatz; bei nichtsitzenden Aktivitäten durchgehend MNS; Distanzbetrieb möglich

Andere künstl. LV's
  • Präsenz mit 1,5m-Sicherheitsabstand; MNS bis zum Sitzplatz; bei nicht-sitzenden Formaten durchgehend MNS; Distanzbetrieb möglich

Werkstatt-Lehre
  • Präsenz mit 1,5m-Sicherheitsabstand und MNS; Anwesenheitslisten; wenn abgetrennter Werkstattraum kleiner als 60 m2, dann max. 2 Studierende pro abgetrenntem Werkstattraum

Wiss. Lehrveranstaltungen
  • Distanzbetrieb

Exkursionen Inland
  • Unter Einhaltung der gültigen Reisevorschriften und Berücksichtigung der Regelungen am Zielort möglich.

Exkursionen Ausland
  • Unter Einhaltung der gültigen Reisevorschriften und Berücksichtigung der Regelungen am Zielort im Rahmen des ZKF bzw. abteilungsinterner Lehrveranstaltungen möglich.

Prüfungen
Forschungsprojekte
Ausstellungen und Veranstaltungen
Mitarbeiter_innen in Planung, Service und Verwaltung
zentral geregelte Services
Allgemeiner Universitätsbetrieb
Soziale Kontakte müssen auf ein Minimum reduziert werden. Die Universität wechselt in den Distanzbetrieb. Ein reduzierter Servicebetrieb vor Ort bleibt aufrecht. Zutritt zu den Universitätsgebäuden wird streng reguliert.
 

Lehrveranstaltungen
ZKF / Arbeiten im Kontext der eigenen Abteilung
  • Distanzbetrieb; Präsenz nur bei Studienabschlüssen bzw. Abschlüssen eines Studienabschnitts möglich, max. 2 Personen pro Raum, mit 1,5m-Sicherheitsabstand und MNS bei jedem Kontakt

Andere künstl. LV's
  • Distanzbetrieb

Werkstatt-Lehre
  • Präsenz mit 1,5m-Sicherheitsabstand und MNS, max. 2 Personen pro abgetrenntem Werkstattraum (1 Lehre, 1 Student*in); Anwesenheitslisten

Wiss. Lehrveranstaltungen
  • Distanzbetrieb

Exkursionen Inland
  • Nicht möglich

Exkursionen Ausland
  • Nicht möglich
Prüfungen
Forschungsprojekte
Ausstellungen und Veranstaltungen
Mitarbeiter_innen in Planung, Service und Verwaltung
zentral geregelte Services
Allgemeiner Universitätsbetrieb
Soziale Kontakte müssen auf ein Minimum reduziert werden. Die Universität wechselt in den Distanzbetrieb. Ein reduzierter Servicebetrieb vor Ort bleibt aufrecht. Zutritt zu den Universitätsgebäuden wird streng reguliert.
Aktualisiert am 15.11.2020
 
Downloads:
  
  
  
  
  
  
  
Covid-Stabsstelle:
Mitra Kazerani
+43 664 88345033 
(telefonisch erreichbar Mo-Fr, 8-17 Uhr, an Wochenenden nur per Email)
 
Nachlese der Rektoratschreiben
Informationen zur Distance-Lehre
Strategien, Software und Good Practice Beispiele für die Lehre auch ohne physische Präsenz. Gerne werden auch Anregungen für zusätzliche Inhalte aufgenommen.
 
Homeoffice und Support
Der Zentrale Informatikdienst bietet allen Mitarbeiter*innen folgende Tools für das Arbeiten von Zuhause (Homeoffice).