Ausstellungen

AIL: Toxic Temple

Prozessuale Ausstellung

Angewandte Innovation Laboratory - AIL

In einer prozessualen Ausstellung nähern sich Anna Lerchbaumer und Kilian Jörg der Schönheit der Ölschliere, der Erhabenheit des Technoschrotts, der Erleuchtung der Radioaktivität und dem Transzendenten des Aussterbens. Vielleicht werden unsere neuen Götter stinkende Zombies sein. LET`S MEET AT THE END OF THE WORLD und lasst uns im Rausch der Vergiftung tanzen!
Ausstellung
12. Februar 2020 - 26. Februar 2020
Expositur Franz-Josefs-Kai 3 - AIL

edire!

Klasse Fotografie/Gabriele Rothemann

Klasse Fotografie/Gabriele Rothemann, Universität für angewandte Kunst Wien

Zur Eröffnung am Donnerstag, 30. Januar 2020, 18 Uhr, laden wir herzlich ein. Die Galerien in der Admiralitätstraße eröffnen an diesem Abend gemeinsam.
Ausstellungseröffnung
30. Januar 2020 - 18:00
Ausstellungsdauer
31. Januar 2020 - 29. Februar 2020
Galerie Kunsthandel Edition, Admiralitätstraße 76

Noise / Silence

Transarts in Kooperation mit usus kreativ kollektiv https://www.usus.wien

Die Ausstellung Noise/Silence wird sich mit den beiden möglichen Extremen des Klangspektrums auseinandersetzen. Es soll dabei künstlerisch erforscht werden, welche Bedeutung Lärm und Stille in Klangkunst und Musik einnehmen können. Sind die Ansätze von Luigi Russolos 1913 entstandenem Manifests „Die Kunst der Geräusche“ noch zeitgemäß?
Ist Stille vielleicht ein Parameter, der heute ausschließlich in der Kunst, als Abwesenheit von menschlich erzeugten Klängen operabel ist?
Ausstellung und Performance
24. Januar 2020 - 18:00
Villa Schapira, Max Emanuel Straße 17

Scirocco am Brillantengrund

Klasse Angewandte Fotografie, Maria Ziegelböck

SCIROCCO heisst ein Track von Wolfram (Eckert) - dieser (Sound)track ist Ausgangspunkt und Überordnung für Videoarbeiten der Studentinnen und Studenten der Klasse für Angewandte Fotografie und Zeitbasierte Medien (der Universität für angewandte Kunst Wien). Entstanden sind die unterschiedlichsten Lösungen, die in der Garage des Brillantengrund in einer Videoinstallation synchronisiert werden. SCIROCCO heisst auch noch ein Wind, ein Fahrrad, ein Auto und ein Hotel im Banautal, und Sound manipuliert unsere Wahrnehmung der Bilder - ob diese Manipulation auch umkehrbar ist, soll mit dieser Videoinstallation untersucht werden.
Vernissage
23. Januar 2020 - 18:00
Am Brillantengrund
Laufzeit
24. Januar 2020 - 20. Februar 2020
Am Brillatengrund

Preis der Kunsthalle Wien 2019

Nina Vobruba und Malte Zander erhalten den Preis der Kunsthalle Wien 2019

Der jährlich vergebene Preis ist eine Kooperation von Kunsthalle Wien, Universität für angewandte Kunst Wien und Akademie der bildenden Künste Wien.
Ausstellungsdauer
29. November 2019 - 26. Januar 2020
Kunsthalle Wien Museumsquartier

Schauraum: Nelson Ramirez de Arellano Conde

CUBAN TIME

Kuratiert von: Ruth Schnell und Tommy Schneider

In Fotos und Videos setzt sich Cuban Time mit der facettenreichen Beziehung der Kubaner zum Thema Zeit auseinander. Zwei Projekte treffen hier aufeinander: „Hotel Habana“ bietet eine Sicht verschiedener Zeiträume auf den gleichen Ort, gleichsam als ob die Zeit sich in transparenten Schichten über einen Ort legte.
Ausstellungsdauer
29. November 2019 - 28. Februar 2020
Schauraum Quartier21, MuseumsQuartier

We need more than one term for these big things

Kuratiert von Melanie Ohnemus

Lilli Thiessen, Louise Lawler, Trisha Donnelly, Ei Arakawa, Cinzia Ruggeri, Greg Parma Smith,
Sophie Gogl, Yasmina Haddad, Andrea Fraser, Tonio Kröner, Bonnie Camplin, Nicole Wermers, Miranda July, Ernst Yohji Jaeger
Ausstellungsdauer
30. Oktober 2019 - 25. Januar 2020
Universitätsgalerie der Angewandten im Heiligenkreuzerhof

Victor Papanek: The Politics of Design

The Papanek Foundation presents the international travelling exhibition "Victor Papanek: The Politics of Design", co-curated by Alison J. Clarke, a cooperation between the Vitra Design Museum and the Barcelona Design Museum, in collaboration with the Victor J. Papanek Foundation, University of Applied Arts Vienna.
Ausstellungsdauer
30. Oktober 2019 - 02. Februar 2020
Museu del Disseny de Barcelona