News

The Octopus Programme Announces Selected Artists

13. April 2021
Through a unique partnership with 11 international institutions from seven countries, the Octopus Programme has selected 10 outstanding artists to take part in the programme during the academic years 2021/2022.  

Die Angewandte trauert

12. April 2021
Die Angewandte trauert um Franz Wojda, der von 2003 bis 2009 mit seiner Fachkenntnis als Organisationsexperte und seiner Leidenschaft für zeitgenössische Kunst als Vorsitzender des Universitätsrats der Angewandten die positive Entwicklung unserer Universität unterstützte.

Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und Freund:innen.

Informationen rundum das Thema EU-Funding

07. April 2021

Eine Information aus dem Bereich Support Kunst und Forschung.

Hier gibt es einen aktuellen Überblick über die wichtigsten, bevorstehenden Veranstaltungen, Termine und Informations-Kamapagnen zum Thema EU-Fundings.  

Neue Portfolio Version

07. April 2021
Am 13. April 2021 geht die neueste Version von Portfolio online. Grundlage für die Überarbeitung waren viele hilfreiche Rückmeldungen und Hinweise, die wir von Mitarbeiter*innen und Student*innen der Angewandten erhalten haben. 
 

Die Angewandte trauert um Romana Scheffknecht

22. März 2021
In tiefer Trauer hat uns die Nachricht vom Ableben von Romana Scheffknecht erreicht.

Die Künstlerin war seit 1986 als engagierte Lehrende an unserer Universität tätig, insbesondere im Feld der Bühnen- und Filmgestaltung. Im Jahr 2005 habilitierte sich Romana Scheffknecht im Fach der Videokunst und Videoinstallation. Als außerordentliche Universitätsprofessorin war sie bis zu ihrer Pensionierung im Oktober 2017 in der Abteilung Bühnen- und Filmgestaltung tätig.
 
Wir behalten Romana Scheffknecht als inspirierende Künstlerin, engagierte Lehrende, leidenschaftliche Begleiterin ihrer Studierenden und als liebenswürdige Kollegin in Erinnerung.
 
Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie, ihren Angehörigen und ihren Freund:innen.

Die Angewandte bei der Vienna Biennale For Change 2021

16. März 2021

Bei der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2021 (28. Mai – 3. Oktober 2021) geht es um Leidenschaft für unsere Umwelt, Ideen zur Veränderung und kollektive Verantwortung für die Klimazukunft – um aktive Climate Care. Unter dem Motto PLANET LOVE. Klimafürsorge im Digitalen Zeitalter geben Ausstellungen, Projekte und ein umfangreiches Rahmenprogramm an verschiedenen Standorten eine Vorstellung davon, wie eine nachhaltige Zukunft aussehen kann. „Wir sollten unseren Planeten lieben. Er ist der einzige, der ideale klimatische Bedingungen für menschliches Leben bietet. Es gibt noch keinen Planeten B. Wenn wir die Erde lieben, müssen wir uns um sie kümmern“, so die Key-Message der vierten Ausgabe der Mehrspartenbiennale.

Entrepreneurship Avenue

15. März 2021
Einladung zur kostenlosen Teilnahme:
 
Die Entrepreneurship Avenue ist Europas größte Startup-Eventreihe für Studenten, die sich für den Einstieg in die Startup-Szene interessieren oder eine Geschäftsidee haben. Sie soll junge Menschen inspirieren, ermutigen und unterstützen, die ersten Schritte zur Gründung eines eigenen Unternehmens zu gehen.

COVID-19: Ostern und neue PCR-Testmöglichkeiten

12. März 2021
Liebe Universitätsangehörige,
 
die Räumlichkeiten unserer Universität haben sich nun ein Stück weit wieder mit Leben gefüllt, und das war und ist nur möglich, weil alle Beteiligten unglaublich lösungsorientiert und mit viel Augenmaß zusammenhelfen – motiviert durch das gemeinsame Ziel, mit den neuen Möglichkeiten (Teststraße) und Anforderungen (Vorlage einer Negativ-Testbestätigung) wieder künstlerisch und praktisch vor Ort arbeiten zu können.