Was Mediation ist und kann

In manchen Konfliktsituationen kommt man zu zweit einfach nicht mehr weiter. Dann ist eine neutrale Vermittlung hilfreich. Genau das ist Mediation: ein vermittelndes Verfahren zur Konfliktbeilegung. Man muss sich also nicht alleine (ab)quälen, sondern kann sich gemeinsam an eine geschulte, außenstehende und neutrale Person wenden.

Bei den gemeinsamen Treffen werden schwelende Themen gesammelt und Sichtweisen und Hintergründe geklärt, um Lösungsoptionen herauszuarbeiten. Die Mediatorin oder der Mediator strukturiert das Mediations-Verfahren und sorgt dafür, dass eine für alle Beteiligten gute Lösung gefunden wird. Eine Mediation endet mit einer Win-win-Vereinbarung für beide.

Mediation hilft..

..wenn ein Konflikt vorliegt, den alle Beteiligten beenden wollen.
..wenn also beide freiwillig mitmachen (Meist sind es zwei; aber auch mehr Personen sind
  möglich).

..wieder Sachlichkeit in die Angelegenheit zu bekommen.
..eine echte Win-win-Situation - an die wahrscheinlich vorher niemand gedacht hatte -
  herzustellen.


Ablauf

  • Ihre Ansprechpartnerin für alle Anfragen ist Frau Maria Pimminger, siehe Kontakt-Kästchen rechts.
  • Alle MediatorInnen sind externe Personen, MediatorInnen-Pool siehe weiter unten.
  • Die Termine können je nach Wunsch im Haus oder extern stattfinden.
  • Für Sie ist die Mediation kostenlos.
  • Bitte halten Sie jedenfalls bevor Sie selbst eine/n BeraterIn beauftragen mit uns Rücksprache! Andernfalls können wir die Kosten nicht übernehmen.