Blendend lehren mit blended learning – Eine Einführung in die Welt des integrierten Lernens und eLearnings. (AkBild)

Dienstag 21. Jänner 2020, 9:30-16:30h

In diesem Workshop werden den TeilnehmerInnen die Vor- & Nachteile bzw. die Chancen & Herausforderungen von Blended Learning vorgestellt.
Sie erfahren, wie sie eigene Blended Learning Arrangements lernzielorientiert konzeptionieren können, um den Lernprozess der Studierenden optimal unterstützen zu können.
Die TeilnehmerInnen erhalten einen Überblick über Werkzeuge zur digitalen Selbstorganisation sowie zur Contenterstellung und –verteilung, welche die effiziente Verschränkung digitaler und analoger Wissensvermittlung ermöglichen.

Inhalte
/ Entwicklungsgeschichte von E-/Blended Learning
/ Vorteile & Chancen von Blended Learning für Vortragende/Lehrende und Studierende
/ Herausforderungen von Blended Learning für Vortragende/Lehrende und Studierende (Rollenverständnis, erforderliche digitale Kompetenzen, Datenschutz)
/ Konzeptionierung von zeitgemäßen Blended Learning Arrangements (Entwurf bis Produktion von ansprechendem Lerncontent)
/ Vorstellung von
  - Werkzeugen für die Content-Erstellung
  - Plattformen für die Contentbereitstellung
/ Demonstration praktischer Anwendungen bzw. Plattformen für
  - die Gestaltung einer funktionalen persönlichen Lern- bzw. Arbeitsumgebung
  - die Durchführung von Webinaren & Videokonferenzen
  - kollaboratives Lernen (z.B. gemeinsame Bearbeitung von Aufgaben)
  - die Erstellung von Lernvideos bzw. die Aufzeichnung eigener Vorlesungen als Voraussetzung für Flipped Classroom (Planung, Erstellung, erforderliche Ausrüstung)
/ Lernzielkontrolle (Fremd-/Selbstevaluation) & Gamification
/ Ausblick, Motivation

Trainer
Ing. Erich Buchinger , MA

Termin
Dienstag, 21. Jänner 2020
9:30 - 16:30 Uhr
Akademie der bildenden Künste Wien
Augasse 2-6 1090 Wien
Block A, 1. Stock
Raum A1.10.12

Anmeldemodus
Anmeldung per E-Mail an weiterbildung@uni-ak.ac.at
bis spätestens Mittwoch, 27. November 2019

Bei durchgehender Anwesenheit erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Abteilung für interne Weiterbildung.
weiterbildung@uni-ak.ac.at
01/71133-2156