Die Postparkasse – Nutzung von historischen Räumen im Einklang mit Denkmalschutzauflagen

Mittwoch 10. November 2021, 10-12h
 
Bereits 2020 haben einige Abteilungen die neue Liegenschaft der Angewandten, die ehemalige Postsparkasse, bezogen. – Im Laufe dieses Sommers sind weitere Abteilungen hinzugekommen.
Aktuell ist die PSK zum Teil eine Baustelle, da die sicherheitstechnische Sanierung seitens Behörden vorgeschrieben wurde und ein paar nutzerseitige Einzelmaßnahmen durchgeführt werden müssen. Die Bauarbeiten, Adaptierungen und Besiedelungen werden im Herbst 2022 abgeschlossen sein.
Ab dem Studienjahr 2022/23 stehen neben den fix belegten Räumen auch ein paar Räume zur Verfügung, die von allen Abteilungen der Angewandten gebucht und bespielt werden können.

In dieser Veranstaltungen erhalten Sie Informationen zu den Nutzungsmöglichkeiten im laufenden Jahr und einen Ausblick auf die zukünftigen Aspekte.
Sie haben hier die Möglichkeit der Projektleitung Fragen zu stellen, die sich besonders durch den Betrieb in einem denkmalgeschützten Haus ergeben.

Inhalte
/ Lage der Abteilungen und buchbare Räume
/ Denkmalschutzauflagen und Auswirkungen auf die Nutzung der Räume
/ Betrieb während der Baustelle
/ Austausch und Ihre Fragen zur PSK

Arbeitsweise
Input
Fragen

Vortragende
Irene Fürst
Liegenschaftskoordination / PSK Projektleiterin

Termin
Mittwoch, 10. November 2021
10:00 - 12:00 Uhr
via Zoom

Anmeldemodus
Anmeldung per E-Mail an weiterbildung@uni-ak.ac.at
bitte bis spätestens Mittwoch, 3. November 2021

Sollten Sie eine Teilnahmebestätigung wünschen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Abteilung für interne Weiterbildung.
weiterbildung@uni-ak.ac.at
01/71133-2156