Die Angewandte trauert

04. November 2020
Liebe Universitätsangehörige,
 
ich habe die traurige Pflicht Sie zu informieren, dass eine unserer Studierenden am Montagabend im Attentat in der Wiener Innenstadt ermordet wurde. Ein weiterer Studierender wurde schwer verletzt, er befindet sich im Krankenhaus und ist nach erfolgreicher Operation außer Lebensgefahr. 
 
Es fällt schwer zu begreifen, was am Montagabend in unserer unmittelbaren Nachbarschaft vorgefallen ist. Worte können die Ungerechtigkeit dieser Taten nicht beschreiben. All unsere Anteilnahme, unsere Trauer und unser Mitgefühl gelten der Familie, den Freunden und Freundinnen der Verstorbenen. All unsere Gedanken und unsere Wünsche sind mit dem verletzten Studenten.
Die furchtbaren Ereignisse dieser Woche werden tiefe Spuren hinterlassen. Umso wichtiger ist es, dass wir Rücksicht aufeinander nehmen und unserer Trauer Platz geben. Die Angewandte wird alles tun, um alle betroffenen Universitätsangehörigen bestmöglich in dieser Ausnahmesituation zu unterstützen. Den Abteilungen der beiden Studierenden wird psychologische Beratung zur Verfügung gestellt. Weitere psychologische Hilfsangebote werden in den nächsten Tagen zur Verfügung stehen, erste Informationen finden Sie unten, weitere folgen. Zögern Sie nicht von den Angeboten Gebrauch zu machen, reden Sie miteinander – lassen Sie uns für einander da sein. 
 
In tiefer Anteilnahme 
Gerald Bast
 
 
Dr. Gerald Bast
Rektor 
President 


Bereits bestehende psychologische Angebote:
 
Für Studierende
Die Psychosoziale Beratung der hufak steht allen Studierenden vertraulich, anonym und kostenfrei zur Verfügung. Die Kontaktdaten der BeraterInnen, die über die Situation informiert sind, finden Sie unter https://hufak.net/service__trashed/psychosoziale-beratung/
 
Für Mitarbeiter_innen
Als Unterstützung im Umgang mit Ausnahmesituationen möchten wir Sie auf das Angebot der psychologischen Beratung für alle Mitarbeiter*innen hinweisen. Diese steht Ihnen unkompliziert, anonym und kostenlos zur Verfügung. Die Kontaktdaten der BeraterInnen und weitere Informationen finden Sie unter https://www.dieangewandte.at/weiterbildung/arbeitspsychologische-beratung
 
Weitere Beratungsstellen:

Für schnelle, psychologische Soforthilfe:
Wiener Soforthilfe-Telefon: 01/31330, 0-24 Uhr
Psychosoziale Akutbetreuung: 144, 0-24 Uhr
Notfallpsychologischer Dienst: 0699/188 55 400, Mo-Fr 9-17 Uhr
 
Für kurz- und auch längerfristige Begleitung in dieser Ausnahmesituation steht Ihnen das
Kriseninterventionszentrum zur Verfügung
01 / 406 95 95
Mo–Fr 10–17 Uhr