Wildwuchs und Methode (NEUERSCHEINUNG)

Sprachbilder von unten

Entstanden in der Kulturhauptstadt 2019 Matera in der Region Basilikata in Süditalien sowie in Wien, präsentiert das zweisprachige Buch ein vielstimmiges Archiv von Sprachbildern und lotet die Themen Identität, Übersetzung, Erwartung, Fremdheit, Scham und Material aus. Persönliche Aufzeichnungen, Essays, Redewendungen, wild aneinandergereiht oder anhand poetischer und alltäglicher Orte methodisch geordnet, werden zu einem Band voller Erinnertem und Imaginiertem verdichtet.
 
Die Texte der Autorin werden ergänzt durch Gastbeiträge von Chiara Cardelli und Claudia Calcagnile, ein Gespräch mit Ferdinand Schmatz und Zeichnungen von Rudi Klein. Italienischer und deutscher Text alternieren und erzeugen mit den farbigen Abbildungen auf Ausklappseiten am Ende jedes Kapitels eine multiperspektivische Text-Bild-Komposition.
 
  • Reiseliteratur als Sprachenexperiment und Sprachkunstwerk
  • Innovative zweisprachige Auseinandersetzung mit Matera, Kulturhauptstadt Europas 2019, in der Region Basilikata, Süditalien
  • Mit Beiträgen von C. Calcagnile, C. Cardelli, R. Klein, F. Schmatz

AUTORENINFORMATION
Stefanie Brottrager, Künstlerin und Absolventin des Instituts für Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst Wien
Buchcover: Wildwuchs und Methode
Wildwuchs und Methode
ISBN: 9783110738490
Herausgeber: Stefanie Brottrager
Verlag: De Gruyter
Sprache: Deutsch
Preis: EUR 29.95
Kulturhauptstadt Matera in Wort und Bild