CrossSections Screening Programme

Basak Senova

CrossSections ist ein von Basak Senova von 2017 bis 2019 entwickelter internationaler Hub für künstlerische Forschung, Dialog und Produktion.
Ziel ist es, den interaktiven Austausch über unterschiedliche Lebenswelten, regionale und geografische Unterschiede, spezifische künstlerische Herangehensweisen sowie Kritik an politischen, ökonomischen und sozialen Entwicklungen und Unruhen zu fördern und in den Produktionsprozess einfließen zu lassen. Mit 15 Kurzfilmen von 16 Künstlerinnen und Künstlern in drei Kapiteln. Weiterführende Informationen unter http://ara.uni-ak.ac.at/.

UNTERTAGÜBERBAU - PART 2
Nikolaus Gansterer
16’ 44”

THE OWLS, THE QUEEN AND THE MAQUETTISTE
Benji Boyagian and Behzad Khosravi Noori
22’ 47”

06.04.1945
Ramesch Daha
4’ 13”

ENCOUNTERS
Marcus Neustetter
7’ 47”

RACISTS HALF-PRICE!
Otto Karvonen
6’ 37”

THE CITY IS WAITING 2018
Isa Rosenberger
9’ 46”

SCHWEBENDES (HOVERING)
Ricarda Denzer
17’ 53”

RELOCATING THE MEDITERRANEAN
Operation Sunken Sea
Heba Y. Amin
19’ 15”

SONIC INDEPENDENCE
A living forest.  2018-2099
Timo Tuhkanen
3’ 46”

DIAGRAM OF TRANSFER NO. 1
Lina Selander
Oscar Mangione
9” 18”

TRANSITIONAL MAGNETISM
Inma Herrera
10’ 41”

TIMES OF DILEMMA
Barbara Holub
3’ 24”

FORMER CITY
Yane Calovski
2’ 40”

SPARE FACE
Tamsin Snow
7’ 19”

MIRROR MIRROR
Bronwyn Lace
5’ 56”


Credit: Basak Senova
Veranstaltung
Screening
13. Juni 2019, 17:00
Angewandte, Vordere Zollamtsstraße 7, Auditorium, 1030 Wien