Stressing Wachsmann (NEUERSCHEINUNG)

Strukturen für eine Zukunft




1951 erhielten Konrad Wachsmann und seine Abteilung am IIT seitens der US Air Force den Auftrag, mit den von ihm bereits vorgedachten Strukturmodellen nichts weniger zu untersuchen als eine gänzlich neue Methode der Konstruktion.

Das aus dieser Arbeit entwickelte ikonografische Modell des USAF-Hangars war ein tatsächlicher „Wendepunkt im Bauen“: Die entworfene Struktur stellt ein nahezu futuristisches Versprechen einer voll industrialisierten Baukultur dar, deren Bildhaftigkeit zugleich unmittelbare Grundlage diverser Architekturavantgarden wurde.

Stressing Wachsmann unternimmt den Versuch, Konrad Wachsmanns Leistung für die Architekturgeschichte endlich angemessen zu verorten und dabei auch die geistigen wie materiellen Bedingungen des Konstruierens von damals und heute kritisch miteinander zu vergleichen.

Ein „Wendepunkt im Bauen": historisch-kritische Auseinandersetzung mit Konrad Wachsmann
Beiträge internationaler AutorInnen und unveröffentlichte Dokumente aus dem Nachlass
Edition Angewandte – Buchreihe der Universität für angewandte Kunst Wien
 
Autor/-inneninformation
Klaus Bollinger, Florian Medicus, beide: Institut für Architektur der Universität für angewandte Kunst Wien

Bestellen
Stressing Wachsmann
ISBN: 978-3-0356-1962-1
Herausgeber: Klaus Bollinger, Florian Medicus, Institute of Architecture at the University of Applied Arts Vienna, und Akademie der Künste, Berlin
Verlag: Birkhäuser
Sprache: Deutsch
Preis: EUR 38.95
Konrad Wachsmann - Strukturformen