The Essence 2018: Jahresausstellung der Angewandten eröffnet heute Abend

Umbruch in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik als vorherrschendes Thema vieler Arbeiten der Studierenden
20.11.2018
Die aktuellen Arbeiten der Studierenden und AbsolventInnen der Universität für angewandte Kunst Wien spiegeln den Umbruch in der Gesellschaft, in der Wirtschaft und in der Politik wider, sowohl in Österreich als auch weltweit. Die Angewandte zeigt sich als ein Ort, an dem Zukunftsfragen gestellt, künstlerische Konzepte und Ideen weiterentwickelt und realisiert werden. Im Rahmen der Essence 2018 sind Arbeiten und Projekte zu sehen, die sich mit den brennenden Fragen unserer Zeit intensiv auseinandersetzen und einen wesentlichen Beitrag zu einem aktuellen gesellschaftsrelevanten Diskurs leisten. „Die Menschen hier an dieser Institution drängen nach vorne und haben es sich zum Ziel gemacht in einer politisch angespannten Zeit, die Zukunft mitzugestalten. Die Angewandte wendet Zukunft an.“, so Rektor Gerald Bast.
Die Jahresausstellung der Universität für angewandte Kunst Wien zeigt Highlights der Arbeiten der Studierenden aus allen künstlerischen Fächern und Studienzweigen. Künstlerische Einzel- wie auch Gruppenarbeiten, Installationen und Präsentationen, Performances und Interventionen aus der Architektur, der Bildenden und Medialen Kunst, der Konservierung und Restaurierung, der Kunstpädagogik, dem Design, dem Social Design als auch aus der Sprachkunst finden sich in der Essence 2018 wieder.

The Essence 18 findet im Gebäude Vordere Zollamtsstrasse 3, 1030 Wien statt, welches der Angewandten viele Jahre als Übergangsquartier vor dem Umzug in die neuen Räume im Schwanzer Trakt im Hauptgebäude und in das neue Haus in der Vorderen Zollamtsstrasse 7 diente. Das Haus wurde für die jährliche Leistungsschau, die ein Spiegelbild vom grenzüberschreitenden Zugang und der disziplinenübergreifenden Herangehensweise zu Kunst und Wissenschaft der Angewandten abgibt, freundlicherweise von der ARE, einer Tochtergesellschaft der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG), zur Verfügung gestellt.

The Essence 2018 wird heute Abend, Dienstag, um 19 Uhr eröffnet und von einem umfangreichen Rahmenprogramm wie Performances und Interventionen, Lesungen und Musik begleitet. Im Anschluss geht die Essence 2018 in die „After Party Essence“ im Flex am Donaukanal über. Detailliertes Programm: www.dieangewandte.at/essence18

Die Jahresausstellung der Angewandten läuft bis Sonntag, 25. November 2018.
Mi, Sa, So von 14 bis 18 Uhr, Do & Fr von 14 bis 21 Uhr. Eintritt frei.

The Essence 2018 findet im Rahmen der Vienna Art Week 2018 statt.

Die Presseunterlage zur Essence 2018 und Fotos stehen auf www.dieangewandte.at/presse zum Download zur Verfügung.

Zeit: Eröffnung heute, Dienstag, 20. November um 19 Uhr

Ort: 1030 Wien, Vordere Zollamtsstrasse 3
Foto: Arian Lehner" class="lightbox-elem img-responsive" rel="media-" href="/jart/prj3/angewandte-2016/images/cache/29fd630395754403dc85d866d68750b1/0x7725245CF712BA8E5722647711468C15.jpeg"> Ortsbezogene Kunst, Benedikt Meixl, Download
Skulptur und Raum, Klassenprojekt, Abfahrt Paulsuplatz im 3. Bezirk zur endlosen Säule von Constantin Brnacusi im
                                       Targu Jiu, Rumänien Download
Angewandte Fotografie und zeitabsierte Medien, Julian Lee-Harather, 2018 Download
Konservierung und Restaurierung, Fotodokumentation des Bestandes Download
Lehramt, Lar Girotto, Eva Hermann, Alexandra Rodriguez, 2018 Download
Cross-Disciplinary Strategies Download
Bühnen- und Filmgestaltung, Rot Gelb Blau 333x3 Sonne © Bühne,
                                       Angewandte Download
Fotografie, Sebastion Eder, „Echo“,
                                       C-Print, 110 x 138 cm, 2018 / © Sebastian Eder Download
Sprachkunst, Gianna Virginia Prein, “Mary” © Gianna
                                       Virginia Prein Download
Peter Weibel, Konzept, Realisierung: Bernd Lintermann, „YOU : R : CODE“, Interaktive Installation 2017, Audiodesign:
                                       Ludger Brümmer, Yannick Hofmann, Technische Unterstützung: Manfred Hauffen, Jan Gerigk © ZKM Karlsruhe Foto: Felix Grünschloß Download
 ECM, „future undone“ Alicia Pawelczak
                                       “future undone” © Alicia Pawelczak Download
Social Design
                                       – Arts as Urban Innovation, Francois-Xavier Fabre, „Oedipus and the Sphinxt“ / © CC creative commons lizenz, public domain Download