Online Artist Talk - Digitale Kunst: Sabine Folie

Archive Matters: Überlegungen zum Archiv als Modell und künstlerische Praxis am Beispiel von VALIE EXPORT

Organisiert von der Abteilung DIGITALE KUNST/Ruth Schnell

Der Vorlass von VALIE EXPORT ist seit 2017  am gleichnamigen VALIE EXPORT Center Linz angesiedelt, das zugleich Forschungszentrum für Medien- und Performancekunst ist. Der Vortrag beschäftigt sich mit der Fragestellung wie und ob der "archival impulse" (Hal Foster) als ästhetische Praxis im von VALIE EXPORT aufgefassten Archiv zum Tragen kommt und wie sich Zeit, Raum, Geschichte und Virtualität inhaltlich und strukturell in der Anlage dieses Archivs niederschlagen. 
Sabine Folie ist Kunsthistorikerin, Autorin und Kuratorin. Sie ist derzeit Direktorin des VALIE EXPORT Center Linz_Forschungszentrum für Medien- und Performancekunst und Professorin für Performance und zeitbezogene Medien an der Kunstuniversität Linz. Sie lehrte Theorie an der Bauhaus Universität Weimar im Rahmen des MFA Public Art and New Artistic Strategies (2017–2019). Von 2008 bis 2014 war sie Direktorin der Generali Foundation, Wien und von 1998 bis 2008 Chefkuratorin der Kunsthalle Wien. Seit Anfang der 1990er Jahre hat sie zahlreiche  Ausstellungen  kuratiert und  Publikationen   herausgegeben. 
 
 
Cover, VALIE EXPORT, Der virtuelle Körper. Hrsg. von Marius Babias und Sabine Folie . Verlag
                                       der Buchhandlung Walther und Franz König, Köln 2020
Cover, VALIE EXPORT, Der virtuelle Körper. Hrsg. von Marius Babias und Sabine Folie . Verlag der Buchhandlung Walther und Franz König, Köln 2020
Gastvortrag