Online Artist Talk - Digitale Kunst: Eva Fischer

Contemporary Immersive Virtual Art

Organisiert von der Abteilung DIGITALE KUNST/Ruth Schnell

Immersives Ausstellungsmachen, virtuelle Welten, audiovisuelle Ausdrucksformen. Mit sound:frame, der Plattform für immersive Kunst setzt Eva Fischer gemeinsam mit ihrem Team seit 2007 Festivals, Ausstellungen, Live Events und Diskursformate um. Im Rahmen ihres Vortrages spricht sie über die Entwicklung digitaler Kunst in Österreich und darüber hinaus und stellt neben sound:frame und der virtuellen Plattform Area for Virtual Art das neue Wiener Medienkunstfestival CIVA – Contemporary Immersive Virtual Art

Eva Fischer ist selbstständige Kuratorin, Kulturmanagerin und Dozentin im Bereich audiovisueller und immersiver Kunst, XR und experimenteller Medien. Sie studierte Kunstgeschichte und Kulturmanagement in Graz, Utrecht (NL) und Wien. 2007 initiierte sie sound:frame, das als Wiener Festival für audiovisuelle Kunst bekannt wurde und sich seit 2016 als Plattform für immersive Kunst stark macht. Seit 2011 lehrt sie an verschiedenen Fachhochschulen und Universitäten als Dozentin im Bereich Experimenteller Medien und leitete von 2016 – 2019 die Produktion der Diagonale in Graz. 2018 – 2020 war sie als Co-Organizerin von VR Vienna aktiv. 2020 gründete sie gemeinsam mit Holger Simon (Pausanio) die virtuelle Ausstellungsplattform Area for Virtual Art und setzt nun gemeinsam mit ihrem Team das CIVA Festival um. 
 
 
Bild: CIVA – Contemporary Immersive Virtual Art
CIVA – Contemporary Immersive Virtual Art
Gastvortrag
Online Vortrag
21. Januar 2021, 14:00 - 15:30
Zoom Meeting https://zoom.us/j/99672857023