Elana Shapira: Design Dialog

Juden, Kultur und Wiener Moderne

Die Universität für angewandte Kunst Wien und der Böhlau Verlag laden herzlich ein zur Buchpräsentation.
Programm:
Begrüßung
Rainald Franz, MAK – Österreichisches Museum für angewandte
Kunst / Gegenwartskunst
Elana Shapira, Universität für angewandte Kunst Wien

Buchpräsentation
mit Autorinnen und Autoren der Anthologie Design Dialog: Juden,
Kultur und Wiener Moderne

Diskussion
Gespräch mit den Autorinnen und Autoren sowie der
Grafikgestalterin
Anschließend wird zu einem kleinen Umtrunk geladen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Um Anmeldung wird gebeten unter:
veranstaltungen@boehlau-verlag.com

Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos, Video- und Audioaufzeichnungen, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen, zu.

Elana Shapira (ed./Hg.)
Design Dialog: Juden, Kultur und Wiener Moderne


Die Anthologie Design Dialog zielt darauf ab, die bedeutende Rolle jüdischer Mäzene, Fachleute, Architekten, Designer und Autoren bei der Gestaltung der modernen Wiener Architektur, Design und materialen Kultur herauszuarbeiten. Führende Kulturhistoriker, Museumskuratoren, Kunsthistoriker und Architekten präsentieren modernste Forschung, in der untersucht wird, wie berühmte und weniger bekannte Protagonisten neue Kultursprachen, Identifikationsformen und Netzwerke geschaffen haben, die sich in öffentlichen Debatten engagierten und zur kulturellen Erneuerung Wiens beigetragen haben – eine der bedeutendsten Städte Mitteleuropas zwischen 1800 und 1938.




Design Dialog: Juden, Kultur und Wiener Moderne
Buchpräsentation
Buchpräsentation
22. Januar 2019, 19:00
Looshaus, Michaelerplatz 3, 1010 Wien

Downloads