Neues Studium Kunst- und Kulturwissenschaften

Viersemestriges Masterstudium startet im Wintersemester 2020/21
06.05.2020
Ab dem Wintersemester 2020/21 startet an der Universität für angewandte Kunst Wien das neue Masterstudium „Kunst- und Kulturwissenschaften“ über vier Semester. Das neu entwickelte Studium bietet mehrere Besonderheiten: zum einen die unmittelbare Nähe zur Praxis in den künstlerischen Abteilungen der Angewandten und damit die Verschränkung von wissenschaftlichen, künstlerischen und handwerklich-technischen Fächern, zum anderen die dezidiert interdisziplinäre Ausrichtung der Lehrveranstaltungen durch die permanente Zusammenarbeit der Abteilungen und das konkrete und materialbezogene Arbeiten in Gruppen. 
Jedes Semester stehen ein projektbezogenes Seminar und ein regelmäßiges Kolloquium im Mittelpunkt, das intensive und kritische Diskussionen der eigenen Arbeiten von Studienbeginn an ermöglicht. Die Grundlage bildet dabei ein gesellschaftsbezogener Begriff von Kunst und Kultur wie auch die Erarbeitung machtkritischer Strategien und partizipatorischer Ansätze. Der Schwerpunkt des Studiums liegt in den kunst- und kulturwissenschaftlichen Fächern der Universität: Kulturwissenschaften, Kunstgeschichte, Kunsttheorie, Philosophie und Transkulturelle Studien. Die Studierenden können jedoch das gesamte Studienangebot der Angewandten nützen.
„Wir möchten mit dem neuen Studium ein Verständnis von Kunst-und Kulturwissenschaften auf Basis des an unserer Kunstuniversität vertretenen gesellschaftsbezogenen Kunst- und Kulturbegriffs mit kritischer und transkultureller Perspektive vermitteln. Dieser zielt darauf ab, Kunst und Kultur weder strikt voneinander abzugrenzen noch ineinander aufzulösen. Damit wird es möglich, was wir durch dieses Studium erreichen wollen: ein möglichst offenes und zugleich präzises Verstehen der Formen und Bedeutungen künstlerischer und kultureller Praxis in unterschiedlichen historischen, politischen und sozialen Kontexten“, erläutert Rektor Gerald Bast den Hintergrund bzw. Zugang zu diesem neuen Masterstudium.

Bewerbungen zum Studium „Kunst- und Kulturwissenschaften“
Bewerber*innen bringen für das Masterstudium „Kunst- und Kulturwissenschaften“ ein abgeschlossenes fachverwandtes wissenschaftliches Bachelorstudium oder ein abgeschlossenes fachverwandtes künstlerisches Bachelorstudium mit dem Nachweis zum eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten mit. Wie bei allen Studien an einer öffentlichen österreichischen Kunstuniversität stellt eine positive kommissionelle Beurteilung die Voraussetzung zur Studienzulassung dar. Das viersemestrige Masterstudium „Kunst- und Kulturwissenschaften“ schließt mit dem akademischen Grad „Master of Arts“, abgekürzt „MA“ ab. Bewerbungen für das Studium müssen bis spätestens 1. September 2020 einlangen (Abgabe der Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, bisherige Arbeiten und Exposé eines möglichen Forschungsprojektes), danach folgt bis 11. September 2020 die Entscheidung über die Zulassung zu einem Bewerbungsgespräch bis Ende September 2020.  
 
 
Nähere Informationen zum Studium und zur Bewerbung hier.
 

 
Fotocredit: oculus, 2012, Sonnenlicht, Erdrotation, Papier, Lampe
© Liddy Scheffknecht & Bildrecht Wien
 

Credit: Liddy Scheffknecht oculus, 2012, Sonnenlicht, Erdrotation, Papier, Lampe, © Liddy Scheffknecht & Bildrecht
                                       Wien. Download