For other uses, see Heimat

Studio Koslik proudly presents
Ein Jahr lang haben sich die Studierenden der Klasse für Angewandte Fotografie und zeitbasierte Medien der Universität für Angewandte Kunst in Wien mit der Frage „Was ist Heimat?“ auseinandergesetzt. Ein Ort? Ein Gefühl? Eine Gurke? Heimat bist du großer…Schnitzel, Berge, Sissi, - STOP.

Zu sehen, zu hören, zu fühlen ist eine Ausstellung, die in ihrer Dramaturgie und Inszenierung übliche Sehgewohnheiten hinter sich lässt. Am Eröffnungsabend interpretieren  Sound- und Performance-Künstler auf Einladung der Klasse die Heimatthematik neu. Schmankerl nach der Eröffnung: Samstag und Sonntag werden Führungen durch die Ausstellung angeboten. Expect the unexpected.

Führungen und Besichtigung: 24. bis 26. Juni 2016, am 25.06 von 14:00-18:00, am 26.06 von 12:00 bis 16:00, Eintritt frei

Rahmenprogramm:
DJ-Line: Tingel Tangel Mobil / John Dark / marmo & harmlos (Pomeranze) / MMIO (just) / Heap (Discus Throwers) / Erdball (Salto Capitale)

Performance: Oskar May

KünstlerInnen:
Lisa Edi / Luca Fuchs / Katja Hasenöhrl / Susanna Hofer / Christina Hrdlicka / Mario Ilic / Simeon Jaax / Lina Kröncke / Martina Lajczak / Simon Lehner / Marlene Mautner / Philip Orsini-Rosenberg / Alicia Pawelczak / Marcella Ruiz-Cruz / Laura Schaeffer / Thomas Steineder / Daniela Trost / Philip Tsetinis

Termine

Ausstellungseröffnung
24. Juni 2016 - 19:00
Ausstellungsdauer
25. Juni 2016 - 26. Juni 2016
Offspace Spenglerei, Kranzgasse 24, 1150