MAY.Be – Was sein darf

Eine Theaterproduktion mit Nazanin Mehraein im Schubert Theater

29. Oktober 2020
November – Dezember 2020

Perspektivenwechsel lautet das Motto der Saison 2020/2021. Alles aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten wurde uns in den vergangenen Monaten ja urplötzlich abverlangt. Pandemie, Shut-Down und Wirtschaftskrise haben viele Gewichtungen und Ansichten durcheinander gewürfelt. Welche Risiken und Chancen, Perspektiven und Utopien, Träume und Alpträume so ein “Reset” beinhalten könnte, damit beschäftigt sich auch unsere erste Premiere MAY.BE – Was sein darf von Simon Meusburger mit der aus dem Iran stammenden Puppenkünstlerin Nazanin Mehraein ab dem 31. Oktober. Ab Mitte Dezember wagen wir den Blick auf ein chinesisches Jahrhundertwerk: In GO WEST! spürt Regisseurin Martina Gredler den Mythen und Legenden des klassischen chinesischen Romans “Die Reise nach Westen” nach. Ab Jänner 2021 wechseln Manuela Linshalm und Angelo Konzett gleich mehrfach die Perspektive in der Gruselkommödie THEATER DES GRAUENS, in der Theaterkritiker frei nach Shakespeare ermordet werden. Im Rahmen unserer Kooperation mit Kültür Gemma! wird Nazanin Mehraein im März das persische Gedicht THE SPARROW ASHI MASHI als Figuren- und Objekttheater umsetzen.
All dies und vieles mehr erwartet euch im Schubert Theater Wien – das Figurentheater für Erwachsene! Wir freuen uns auf eine Saison voller neuer ungewohnter Blickwinkel und Einsichten sowie wunderbarer Theatererlebnisse.

Nazanin Mehraein studiert TransArts und ist kültüř gemma! der Stadt Wien Preisträgerin, 2020/2021.

Buch und Regie: Simon Meusburger
Puppenbau und Ausstattung: Nazanin Mehraein, Belen Mono
Spiel: Nazanin Mehraein und André Reitter
Musik: Simon Meusburger
Video: Nazanin Mehraein und Mathias Hradecsni
Regieassistenz: Julia Braunegger
 
Eine Produktion des Schubert Theater Wiens.
Unterstützt durch die Stadt Wien, das Bundeskanzleramt Österreich und Kültür Gemma.

NEUER LOCKDOWN: Ab 03.11.2020 bis einschließlich 30.11.2020 hat die österreichische Regierung einen zweiten Lockdown verhängt. In diesem Zeitraum ist das Schubert Theater geschlossen. Reservierungen für November-Vorstellungen stornieren wir für Sie automatisch. Falls Sie im Vorverkauf Karten für eine betroffene Vorstellung gekauft haben setzten Sie sich bitte mit uns in Kontakt. Die Dezember-Vorstellungen und Reservierungen dazu sind weiterhin aufrecht. Wir freuen uns, Sie im Dezember wieder im Schubert Theater begrüßen zu dürfen!

https://events.wien.info/en/12ik/maybe-was-sein-darf/
https://schuberttheater.at/portfolio/may-be-was-sein-darf/


Portrait: Nazanin Mehraein
Nazanin Mehraein