Welterbe Sommerakademie 2020

2 Wochen - 6 UNESCO Welterbestätten - 6 Universitäten

09. Juni 2020

Vielfältig ist nicht nur unser kulturelles Erbe selbst, sondern auch das Programm der heurigen, inter-universitären Welterbe Sommerakademie. Das Institut für Konservierung und Restaurierung und der UNESCO Lehrstuhl für die Erhaltung von Kulturerbe sind als Mitorganisatoren bereits zum zweiten Mal dabei.
 
Termin: 1. bis 12. Juli 2020
Graz, Semmering, Wien, Wachau, Salzburg 

Besucht werden von 1. bis 12. Juli sechs der insgesamt zehn UNESCO Welterbestätten Österreichs: die historischen Zentren in Salzburg, Graz und Wien, Schloss Schönbrunn sowie die Kulturlandschaften Wachau und Semmeringbahn. Materielles und Immaterielles Kulturerbe stehen gleichermaßen im Mittelpunkt.
 
Die Themen reichen von Kulturguterhaltung, Konservierung-Restaurierung sowie Denkmal- und Ortsbildpflege über Stadtentwicklung und Konflikte in der Stadtplanung, Management und Kulturtourismus bis hin zu Kulturkommunikation und -vermittlung.
 
Das breite Spektrum an Themen erlaubt eine intensive Auseinandersetzung mit dem Welterbe – in allen seinen Facetten und aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.
 
Welterbe Sommerakademie 2020