Teachers and Employees

Wagner, Manfred emer. o. Univ.-Prof. Dr.phil.

Kontakt
Standort: Radetzkystraße 2 4. St.
Telefon: 71133-6501
Fax: 71133-6509
Mobil: -
E-Mail: manfred.wagner@uni-ak.ac.at
Organisationseinheiten:
Aktuelles Lehrangebot 2020W 2021S
PV Privatissimum für DissertantInnen
documents/publications
monographs
Bruckner und Hanslick 2010
Wolfgang Amadeus Mozart [Werk und Leben] 2007
Musikland Österreich 2006
articles
Musik ist unabdingbar für Erziehung und Bildung 2011
Österreichs geistfähige Musik bedeutet jedenfalls auch Aufklärung 2010
Art and Aging 2009
Kunst und Sparen 2009
Musik in Ö1 2008
Getauft auf Musik 2007
"Entführung" am Burgtheater Wien 2006
Alte Werte – Neue Wege: Bezugsrahmen Europa am Beispiel W.A. Mozarts 2006
Einleitungsstatement zu KunstRaumSchule (MQ am 12. Juni 2006) 2006
Rede anlässlich der Buchpräsentation von Renée Gadsdens „Tony Vaccaro. The Forma 2006
Rezension "Ästhetik des Politischen". Hrsg. v. Anna Schober. Österreichische Zei 2006
chapters
Zum kulturellen Leben in Wien um 1870 2015
Haydn und Mozart: Brüder vom gleichen Geist? 2013
Avantgarde ist immer mehrdeutig u. nicht auf Material, Medium o. Form beschränkt 2012
Zum kulturellen Ambiente der Wiener Klassik und der Wiener Schule 2012
Zum kulturgeschichtlichen Umfeld des jungen Hanns Eisler 2012
Anmerkungen zur Christus-Figur in Beethovens Oratorium Christus am Ölberge op.85 2011
Zum kulturellen Umfeld der Wiener Klassik 2011
Kunstuniversitäten und Kreativität 2010
Tote auf der Bühne 2010
Von der Kunst, Kunst zu fördern 2010
Adolf Frohner 2009
Auf dem geraden Weg 2009
Ausstellung „Entwicklungen“ Beatrix Kaser 2009
Bezugsrahmen Europa galt auch früher schon 2009
Bruckners Umgang mit dem geschriebenen Wort 2009
Einführung. Auszug aus der Festrede 2008 2009
Helga Philipps Sein und Wirken an der Angewandten 2009
Verwissenschaftlichung als gesellschaftliches Risiko? 2009
Von der Notwendigkeit der Kindheitsforschung für Komponisten und andere Musiker. 2009
Anton Bruckner – 7. Symphonie in E-Dur (WAB 107) 2008
Bruckner 7. Symphonie 2008
Die Symons 2008
Identität 2008
Migration schafft Mehrwert 2008
Vorwort 2008
Vorwort 2008
Weltethos und Kunst 2008
„Migration als Kulturströmung“ 2008
„Multikulturalität in unserer Gesellschaft: Nähe, Vermischung, Distanz“ 2008
„Neues in der Musik. Adaption versus Multikulturalität“ 2008
Der Staat als Kunstprotektor? 2007
Geistes- und Kulturwissenschaften 2007
Ich bin kein Spezialist! 2007
Johann Strauß und das Element des Wienerischen 2007
Schiller und Schubert. Ein Essay 2007
Wolfgang Amadeus Mozart – Ein Phänomen 2007
Zum kulturpolitischen Kontext der Zeit zwischen 1918 und 1939 2007
Der lange Weg in den Nationalsozialismus 2006
Die Meisterklasse 2006
Fünf moderne, junge Zeitgenossen in Pernegg 2006
Vorwort 2006
„Ist jeder musikalisch begabt?“, „Ist es sinnvoll, ein Musikinstrument zu erlern 2006
general documents/publications
Manfred Wagner zu Gerhard Kaiser. (artistic book/catalogue). (author), Wien, Österreich. 2019
Kultur- und Geistesleben zwischen 1918 und 1938 in Österreich. (scientific publication). (author), Innsbruck Wien Bozen (Österreich). 2017
Kunst und Kultur als der Kitt des Landes. (scientific publication). (author), Österreich. 2017
Widerstand dem, wie wir derzeit leben. (artistic book/catalogue). (author), Wien (Österreich). 2017
Manfred Wagner zu Gerhard Kaiser. (artistic book/catalogue). (author), Bad Traunstein, Österreich. 2015
Das Wissen um die Musik ist größer geworden. (scientific publication). (author), Salzburg (Österreich). 2014
Kampf um die Hegemonie in der Musik. Wagner, Brahms, Bruckner, Hanslick. (scientific publication). (author), Wien (Österreich). 2014
Bruckners Expansion der klassischen Idee. (scientific publication). (author), Wien (Österreich). 2012
Die Thematisierung des Ich. Das Selbstbildnis als Gegenstand d. Selbstbeobacht... (scientific publication). (editor), Wien (Österreich). 2012
Ein Ewigkeitswert. Zur Wirkungskraft von Nachhaltigkeit in der Kunstdebatte. (artistic publication). (author), Mistelbach (Österreich). 2012
Franz Liszt - ein Universalist zeigt den Weg in die Zukunft. (scientific publication). (author), Wien (Österreich). 2012
Museumsdirektoren. Das Zusammenspiel zw. Managern und Eigentümern am Beispiel.... (scientific publication). (editor), Wien (Österreich). 2012
Vorwort. (artistic book/catalogue). (author), Schrems (Österreich). 2012
Vorwort. (scientific publication). (author), Wien (Österreich). 2012
Vorwort. (scientific publication). (author), Wien (Österreich). 2012
Zur Verarmung der Sprache. (newspaper review). (artist), Wien (Österreich). 2012
"Ich sehe das Schreckgespenst Wirtschaft nicht". (newspaper review). (artist), Wien (Österreich). 2011
Anmerkungen zur Werkstätte Textil. (artistic book/catalogue). (author), Wien (Österreich). 2011
Freude am Schenken versus "Weihnachtsterror". (newspaper review). (artist), Wien (Österreich). 2011
Vorwort {Constantin Gegenhuber}. (scientific publication). (author), Salzburg (Österreich). 2011
Schule: Territorium von Lehrern und Schulwarten. (newspaper review). (artist), Wien (Österreich). 2009
„Carl Maria von Weber (1786-1826). Ouvertüre zur Oper Oberon“. (scientific publication). (author), Österreich. 2009
„Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847). Konzert für Violine und Orchester e-mo. (scientific publication). (author), Österreich. 2009
Aktuelle Vereinnahmungen Schuberts. (conference proceedings). (author), München & Salzburg (Deutschland). 2007
Niederösterreich und seine Kulturen (Niederösterreich. Eine Kulturgeschichte Bd3. (monograph). (editor), Wien-Köln-Weimar (Österreich). 2006
Paul Kont. Kunst – Leben. (monograph). (editor), Wien (Österreich). 2006
awards and grants
Preis der Stadt Wien für das Jahr 2007 für Geistes- und Sozialwissenschaften 2007
Silbernes Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland NÖ 2006
exhibitions
Mozart und seine Wiener Netzwerke. Ein Querschnitt 2017–2018
teaching
teaching
Kunst, Geschichte, Politik, Interdisziplinarität: alte Troubles, neue Chancen 2012
Werte und deren Bedeutung in Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur 2011
Rituale: Politik, Gesellschaft und Kunst 2010
Bronnen voor de Verlichting in Oostenrijk in de tijd van Joseph Haydn. Middeneur 2009
Familie zwischen Privatheit und Öffentlichkeit 2009
Kunst zwischen Event, Ästhetik, Wissenschaft – und Nichts? 2008
Öffentlichkeit, Privatheit und Intimität: Inhalte und Institutionen, 2007–2008
EU: Zum kulturellen Input der Beitrittsländer. Seminar 2007
Privatheit und Öffentlichkeit. Grenzen und Sphären in Bewegung (18.-21. Jh.). SE 2006–2007
conferences & symposia
Ausstellung. (guest lecture). (organisation), Berlin (Deutschland). 2012
Gastprofessur. (guest lecture). (organisation), Cerro Maggiore (Italien). 2011
Glob Art Academy 2011 - "Im Sinne der Freiheit". (conference). (attendance), Krems/Stein (Österreich). 2011
Europäisches Forum Alpbach 2010 - Entwurf und Wirklichkeit. (conference). (attendance), Alpbach/Tirol (Österreich). 2010
GLOB Art Academy 2010 - Wendezeit. (conference). (attendance), Pernegg (Österreich). 2010
Europäisches Forum Alpbach 2009 - Vertrauen. (conference). (attendance), Alpbach/Tirol (Österreich). 2009
GLOBArt Academy 2009. (conference). (attendance), Pernegg (Österreich). 2009
conference contributions
Die griechische Antike. Prägende Konstante europäischer Kultur 2016
Kunstvermittlung und Kunstmuseen auf neuen Wegen 2016
100 Jahre Carl Unger. Die Bedeutung Carl Ungers für die Geschichte Österreichs 2015
Denkmalschutz zwischen Tradition und Verhinderung 2015
Hat die Ökonomie endgültig über das Soziale gesiegt? Und wer sind die Verlierer? 2015
Politische Verantwortung – eine Schimäre? 2015
Warum gilt bei uns das Alter nichts? 2015
Brauchen Menschen Feindbilder? 2014
Bundestheater und Festspiele - eine Staatsverpflichtung 2014
Der gläserne Mensch: Realität oder Fiktion? 2014
Fetisch Transparenz 2014
Meister statt Master? 2014
Ist unser Parlamentarismus zu Ende? 2013
Jeder redet von Werten. Aber welche meint man? 2013
Sie lügen alle. Warum eigentlich? 2013
Wissen und/oder Glauben 2013
Zur Wiederkehr des Nationalen 2013
"Warum i. d. Kunst e. ganzheitl. Phänomen?"/"Wie geht d. Kunst m. d. Leben um... 2012
Bildung oder Ausbildung. Was meint man wirklich? 2012
Die Rolle der Wissenschaften für die Kunst 2012
Freiheit perdu? 2012
Glaube und Kunst heute 2012
Realistik tötet Phantasie? 2012
Sprache auf dem Rückzug? 2012
Zur Anschauung der Welt im Bild 2012
Österreich ist reformresistent - warum eigentlich? 2012
Ü. d. größeren gesell. Kontext in welchem d. Entsteh. d. Vereins... zu sehen ist 2012
Die Rolle der Wissenschaften für die Kunst 2011
Einführung 2011
Einleitender Vortrag zu Recital Sophie Pacini 2011
Franz Liszt. Ein Universalist zeigt den Weg in die Zukunft 2011
Persönliche Berührung versus institutionelles Dabeisein 2011
Schulbildung vorbei am Leben? 2011
Wilfried Daim - Rebell der Zweiten Republik 2011
Ästhetische Bildung 2011
(Nach)Wirkungen ad Alice Schwarzer 2010
Einleitung (Doris Hotz) 2010
Einleitung (Sabine Prokop, Eveline Egger) 2010
Emergenz in der Kunsttherapie 2010
Harald Kaufmann 2010
Musik ist unabdingbar für Erziehung und Bildung 2010
Ritual.Macht.Blasphemie. Kunst und Katholizismus in Österreich 2010
Wie kann ästhetische Bildung in der MTV- und Playstation-Generation funktioniere 2010
Avantgarde - Epoche, Prinzip, Aktualität? 2009
Bruckners Expansion der klassischen Idee 2009
Ernst Cassirer über Ästhetik und Ethik. Gespräch 2009
Europäische Kulturgeschichte: gelebt, gedacht, vermittelt 2009
Fleisch und Blut 2009
Hat Musik eine heilende Wirkung? 2009
Haydn und Mozart: Brüder vom gleichen Geist? 2009
Die Rolle der Wissenschaften in der Kunst 2008
Eröffnungsrede 2008
Festrede 2008
Gespräch mit Erwin Barta: „Anton Bruckner“ 2008
Gibt es eine Christliche Kunst? 2008
Introspektion als österreichisches Phänomen? 2008
Stein im heutigen Kunstkontext 2008
Zu Bruckner Textbehandlung. Bruckners Umgang mit dem geschriebenen Wort 2008
Zum kulturellen Umfeld der Wiener Klassik 2008
„Sinn(e)verlust“ in der gegenwärtigen Gesellschaft 2008
Aspekte der Musikästhetik und Musikphilosophie um die Jahrhundertwende 2007
Kunst und/oder Emergenz? [Vortrag zur Eröffnung des 63. Europäischen Forums Alpb 2007
Kälte und Monotonie. Für Kreativität und Solidarität 2007
Mathematik und Kunst, Zufall und Notwendigkeit, Ordnung und Chaos: Fröhliche Wis 2007
Mozart: Aufklärer, Unternehmer, Europäer 2007
Verfehlte Bildungspolitik 2007
Vortrag 2007
Wirtschaft und Kultur zur Zeit Mozarts und Heute 2007
„Hätte Mozart an uns noch Interesse gehabt?“ 2007
„Traditionsbrüche, postmoderne Bestattungskulturen und eine neue Ästhetik der Fr 2007
Kunst und Natur / Vom kreatürlich zum kreativen Schönen? 2006
Mozart – ein Europäer 2006
Mozart – ein überzeugter Europäer 2006
Mozarts Aufklärung 2006
W.A: Mozart – trotzdem ein Phänomen! 2006
Was Manager von Mozart lernen können 2006
Zum Mozartschen Phänomen, in allen Gattungen firm zu sein 2006
Zum kulturellen Ambiente der Wiener Klassik und der Wiener Schule 2006
[Tagesmoderation & Panel-Teilnehmer: Macht Mozart Effekte?] 2006
audio
Mozart und seine Netzwerke 2017
Bundestheater und Festspiele – eine Staatsverpflichtung 2015
Der Sinn der Musik. Metaphysik und Philosophie von Schallerlebnissen 2015
Hat die Ökonomie endgültig über das Soziale gesiegt? Und wer sind die Verlierer? 2015
1870 2014
Brauchen Menschen Feindbilder? 2014
Der gläserne Mensch: Realität oder Fiktion? 2014
Fetisch Transparenz 2014
Meister statt Master? 2014
Sie lügen alle. Warum eigentlich? 2014
Harald Kaufmann 2013
Ist unser Parlamentarismus am Ende? 2013
Jeder redet von Werten. Aber welche meint man? 2013
Kulturministerium 2013
Tötet Realistik die Phantasie? 2013
Zur Wiederkehr des Nationalen 2013
Bildung oder Ausbildung. Was meint man wirklich? 2012
Freiheit perdu? 2012
Musikerbiografien 2012
Sprache auf dem Rückzug? 2012
Österreich ist reformresistent - warum eigentlich? 2012
"Artes novae". Über das Neue - und wie dieses alt wird 2011
"Was ist gute Musik?" 2011
Der unbekannte Liszt 2011
Die weibliche Kraft künstlerischer Gestaltung und deren Wert in Krisenzeiten 2010
Von Tag zu Tag 2010
Musik als Waffe / Musik und Krieg 2009
Mozartjahr 2006 / Wolfgang Amadeus Mozart - Leben und Werke 2006
Über die vielfältige Wirkung von Tönen: Musik und Science 2006
activities
memberships
Mitglied Ext. Berufungskommission zur Nachbesetzung der Künstlerischen Leitung 2008
Mitglied des Kulturbeirats PFIZER 2001–2007
general activities
Einleitende Worte zur Ausstellung 2017
Einführende Worte 2012
Einführende Worte 2012
Einführende Worte zur Ausstellung 2012
Einführende Worte zur Ausstellung 2012
Juror 2012
Genug gestopft! Österreichs Schulsystem trichtert Schülern zu viel Wissen ein 2011
Kulturpolitik ohne Konzepte 2011
Kunst – mittendrin im Markt 2011
Begnadeter Lehrer 2010
Harmonie der Widersprüche 2010
Juror 2010
Manfred Wagner: Europäische Kulturgeschichte 2010
Manfred Wagner: Europäische Kulturgeschichte 2010
Manfred Wagner: Europäische Kulturgeschichte 2010
Manfred Wagner: Europäische Kulturgeschichte 2010
Service für die Künste 2010
Sonst löst sich Europa auf 2010
Dekan - Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste 2004–2014
Mitglied der Jury MAECENAS 2002
Vorsitzender des Aufsichtsrats NÖKU 2000
Mitglied des Kuratoriums - Europäisches Forum Alpbach 1998–2013
Mitglied des Stiftungsbeirates Arnold Schönberg Center 1997
Präsident - Internationale Schönberg Gesellschaft 1997
Beirat/Konsulent ÖMZ 1983–2010
film/video
Mozart und seine Wiener Netzwerke 2017
Im Reich des Regenbogen. Abenteuer Farbe 2012
Kulturmontag 2012
Weltkulturerbe Wiener Kaffeehaus 2012
Die Kunst der Sonnenbräune 2011
Franz Schwarzinger 2011
Die Kunst der Sonnenbräune 2010
Kultur im Gespräch 2010
Der Fall Forum Design 2009
Anton Bruckner 2008
Der Dialog der Kulturen ist eine Schmäre 2007
Kunst und Bildung 2007
Schulpolitik der ÖVP: Nicht genügend 2007
Und wer ist jetzt noch gegen die Gesamtschule? 2007
Österreich mit Tunnelblick 2007
Marke Mozart 2006
Sigmund Feud – Wege und Erkenntnisse 2006