Teachers and Employees

Draxler, Helmut Univ.-Prof. Dr.phil.

Kontakt
Standort: Vordere Zollamtsstraße 7 4. St.
Telefon: 71133-6500
Fax:
Mobil: -
E-Mail: helmut.draxler@uni-ak.ac.at
Organisationseinheiten: Kunsttheorie
documents/publications
articles
Revisionen zur Geschichte der Gegenwart 2017
Always polarize? Bedingungen und Grenzen einer Argumentationsfigur 2016
Materialism 2016
Das Recht der Kunst. Wenn Medien zur Bühne gehen 2015
chapters
Traumatic or Utopian Other? Conditions of Emancipation: Phantasy, Reality, and 2017
General documents/publications
Das Wissen der Spaltung. Über die symbolischen Bedingungen des künstlerischen Wi 2018
Eine unerhörte Subjektivität 2018
I have survived. The Post-Apocalyptic Subject and the Trauma of Psychoanalysis 2018
Professor Bartleby? Oder: Die unbedingte Lehre. Ein Gespräch zwischen Kathrin 2018
Structures of Response. Adrian Piper´s Transformation of Minimalism 2018
Veränderung verändern. Postrevolutionäre Perspektiven zum Ausstellen der Revolut 2018
Warum Kunstkritik? 2018
Abdrift des Wollens. Eine Theorie der Vermittlung (2. Auflage mit einem Anhang) 2017
Aber wer sind sie? 2017
Anstiftung zur Abdrift / Slipping off Success 2017
Das Unbewusste ist strukturiert wie eine Ware 2017
Vom Nutzen der Nutzlosigkeit. Zur Rolle einer institutionellen Kunsterziehung he 2017
We are the Museum. Allegory of Institutional Power 2017
Abdrift des Wollens. Eine Theorie der Vermittlung 2016
Die Alternativen der Mobilisierung. Ein Gespräch z. Helmut Draxler u. Ariane Mül 2016
Eine Ethik der Demobilisierung. Ein Gespräch mit Helmut Draxler 2016
Kein Spass? Zur Kritik der Komplexität 2016
Amie Siegel´s The Architects 2015
Auf Biegen und Brechen 2015
Jenseits des Augenblicks. Geschichte, Kritik und Kunst der Gegenwart 2015
Jenseits von Kunst und Politik. Die Kunst des Phantasmas 2015
Kanon der Existenz, Ethik der Pause 2015
My Marx. Differenz im Universalismus 2015
Alienation through History. The Partiality of Contemporary Art 2014
Anteil am Anderen. Politik und strukturelle Ambivalenz 2014
Auf Biegen und Brechen 2014
On the Brink of the Abyss of the Political: The Aesthetic and the Flesh 2014
The Turn for the Turns: An Avant-garde moving out of the Centre 2014
o.T. 2014
conferences
Gastvortrag 2018
Gastvortrag 2018
Gastvortrag 2018
Gastvortrag 2018
Gastvortrag 2018
Gastvortrag 2018
Gastvortrag 2018
Gastvortrag 2018
Gastvortrag 2018
After After Before 2017
Gastv 2017
Gastvortrag 2017
Gastvortrag 2017
Gastvortrag 2017
Gastvortrag 2017
Gastvortrag 2017
Gastvortrag 2017
Gastvortrag 2016
Gastvortrag 2016
Gastvortrag 2016
conference contributions
Critical Matters 2018
Critical Matters 2018
Die Autorität der Gegenwartskunst. Ursprünge und Formen der Wahrheitsästhetik 2018
Die Idee des Realismus 2018
Jenseits von Kunst und Politik 2018
Zum Verhältnis von Kunst und Pädagogik 2018
Critical Matters 2017
Critical Matters 2017
Die Waffen der Kritik. Dialektische Aufklärung heute 2017
Evidenzen vermeiden. Über das Kuratorische als Praxis des Unvermittelten 2017
I have Survived. The Post-Apocalyptic Subject and the Trauma of Psychoanalysis 2017
Kunst als politisches Feld 2017
Revisionen zur Geschichte der Gegenwart 2017
Traumatic o. Utopian Other? Conditions o. Emancipation, Phantasy, Reality a. Dep 2017
What is truth in Painting? 2017
Behind the Modalities of Portraiture 2016
Critical Matters 2016
Einführender Vortrag 2016
Eröffnung 2016
Exhibition Talk 2016
Gespräch 2016
Traversing the Phantasm 2016
Art, Form and Values 2015
From Pre-Conceptual to Post-Avantgarde Historicizing the Contemporary 2015
Performance im Rahmen der Exk. "Praktiken und Bedingungen der Autonomie" 2015
Performance mit anschließender Reflexion: Institutionsaufstellung 2015
Phantasma und Politik. Die Verantwortung der Kunst 2015
Voraussetzungen für eine marxistische Kunstgeschichte 2015
Psycho-Politik, oder: der Materialismus in Wechselbeziehungen 2014
Zw. Ästhetik u. Politik. Die Mobilisierung u. Materialisierung d. modernen Seele 2014
events
Ersatzmitglied Habilitationskommission 2015–2016
Ausstellungsgespräch mit der Künstlerin 2015
Figuren der Verknüpfung. "Eine freie Akademie auf Zeit" 2014