Teachers and Employees

Dusl, Andrea Maria Univ.-Lekt. Mag.art. Dr.phil.

title
Ö1: Andrea Maria Dusl zu Gast bei Anna Soucek
type
general media contribution
keywords
Film and Television, Language Art, Cultural anthropology
texts
description
Andrea Maria Dusl ist zwei Stunden lang zu Gast in einer Sendung ohne Thema aber mit Auftrag: Gemeinsam mit den Hörern und Hörerinnen werden die Baustellen des Alltags besprochen, Zusammenhänge zwischen ungelösten Rätseln hergestellt und möglicherweise auch Antworten auf Fragen gefunden, die noch nicht formuliert worden sind.

Andrea Maria Dusl ist Zeichnerin, Buchautorin, Filmemacherin, Kolumnistin, Geheimmusikerin, Österreich-Expertin und scharfsinnige Beobachterin der wichtigen Nichtigkeiten, die unser Zusammenleben ausmachen. "Was ist besser: Die gesunde Bräune oder die noble Blässe?", "Woher kommt das Wort Palatschinke?", "Was ist eine Bernsteinfunkennachricht?" - das sind einige der Fragen, die sie als Frau Andrea in ihrer Kolumne in der Wochenzeitung Falter beantwortet. Ebendort wird jede Woche eine neue Folge des von Dusl erfundenen und gezeichneten "Unendlichen Panoramas" publiziert. 

In ihrem zuletzt erschienen Buch "Ins Hotel konnte ich ihn nicht mitnehmen" (Metroverlag) erzählt Dusl unter anderem über eine romantische Begegnung auf dem Empire State Building, über eine winterliche Reise nach Odessa oder über die Leidenschaft fürs Schwimmen in gefährlichen Gewässern: "Wir zogen unsere Sachen aus und rannten in den salzigen Tod. Es war kein Schwimmen, es war kontrolliertes Sterben. Es war Ausgepeitschtwerden mit kochendem Eis. Die Gischt schnitt kleine Streifen aus meinem Körper. Es begann mir Spaß zu machen. Sieh zu, dass es dir keinen Spaß macht, bellte Bruce gegen den Wind, wenn es dir Spaß macht, wenn dir warm wird, Austrian girl, dann beginnst du zu sterben. Was soll ich?, schrie ich. Es ist so schön!, schrie ich, es ist richtig warm!" Musik von Steve Reich bis Johnny Guitar Watson. Sogar eigene. 

http://oe1.orf.at/programm/310349
contributors
Andrea Maria Dusl
mention
date, time and location
date
2012-08-17
location
Wien (Österreich)
location description
Ö1
URL