Teachers and Employees

Kimmel, Tanja Univ.-Ass. Dipl.-Rest. (FH)

title
Aufbau "Alles Cabrio! Sommerfahrzeuge des Adels"
type
focus of activity
keywords
Conservation and Restoration, textile work
texts
description
Alles Cabrio! Sommerfahrzeuge des Adels Sommerfeeling der Zeit um 1900 kann man bei der Präsentation „Alles Cabrio!“ in der Schönbrunner Wagenburg erleben: Schnittige Adelsfahrzeuge, von denen einige seit fast hundert Jahren im Depot versteckt waren, wurden eigens für diese Schau restauriert und zeigen dass auch die Ahnen unserer Cabrios schon ziemlich flott waren. Zu den wichtigsten Vergnügungen des Sommers gehörte neben dem Reiten auch das Fahren in offenen Kutschen. Elegante Sommerequipagen boten Gelegenheit „zu sehen und gesehen zu werden“, wobei die Damen ihre neuen Garderoben zur Schau stellten, und die Herren durch die Eleganz ihrer Pferde, ihrer Wägen und der perfekt darauf abgestimmten Livreen ihrer Diener beeindruckten. Eröffnet wurde die Saison Jahr für Jahr mit dem berühmten „Frühlingsfest“ im Wiener Prater: Scharen von Reitern und Fußgängern strömten an diesem Tag herbei, um einen ersten Blick auf die neuen Equipagen des Kaisers und des Adels zu erhaschen, die in einer langen Prozession von „herrlichen doppelten Wagenreihen“ durch den Prater rollten. In den folgenden Wochen prägten diese Fahrzeuge dann das Erscheinungsbild der gesamten Stadt. Für alle Schönwetter-Aktivitäten gab es übrigens eigene Fahrzeugtypen: In den adeligen Fuhrparks fanden sich daher elegante Promenadewägen mit oder ohne Kutschbock, schnittige Sportwägen die vom Eigentümer selbst gelenkt wurden, praktische Jagdwägen in denen auch Hunde Platz fanden und große Freizeitkutschen, die viele Passagiere aufnehmen konnten und für Landpartien mit Picknicks ebenso geeignet waren, wie als Zuschauertribünen bei Pferderennen. In der Wagenburg sieht man nun unter anderem einen großen Jagdwagen, mit dem Sisis Jagdfreund Graf Franz Clam-Gallas einst das Wagenrennen im Wiener Prater gewann, den eleganten „Praterwagen“ der Fürstin Eleonore zu Schwarzenberg und den flotten Sportwagen, den Sisis Schwester Helene von Thurn und Taxis (die erste Braut von Kaiser Franz Joseph) selber lenkte. http://www.khm.at/ausstellungen/rueckblick/2012/alles-cabrio/?back=%2Fausstellungen%2Fsuche%2F%3Fopen%3D5326%26tx_thgenericlist%255B5326%255D%255Boffset%255D%3D2%26cHash%3Da5e1b37d63f99ceba4d11435ea9a3f0e&open=5323&cHash=247f84c583f7eb877c104e71b42e93e6&print=1
contributors
Kunsthistorisches Museum Wien
commissions (orders for works)
Tanja Kimmel
project lead
URL