Teachers and Employees

Stadler, Eva Maria Univ.-Prof. Mag.phil.

Vorträge
Nach Jahren der Euphorie für eine private Kunstförderung folgt Ernüchterung: Fälle wie die der BAWAG Foundation, der Sammlung Essl und der Generali Foundation werfen die Frage auf, wie nachhaltig das Engagement von Privatpersonen und Unternehmen für die Kunst ist. Die Idee des Rückzugs staatlicher Zuwendungen zugunsten privater Player muss vor diesem Hintergrund neu diskutiert werden. (Text: Depot) TeilnehmerInnen: Sabeth Buchmann, Kunsthistorikerin, Akademie der bildenden Künste Wien Dieter Bogner, Museumsplaner Elisabeth Hakel, Abgeordnete zum Nationalrat, Kultursprecherin, SPÖ Beate Meinl-Reisinger, Abgeordnete zum Nationalrat, Kultursprecherin, NEOS Eva Maria Stadler, Kuratorin, Universität für angewandte Kunst Moderation: Martin Fritz, Kurator
Titel der Veranstaltung: Podiumsdiskussion
VeranstalterIn: Depot Wien
Titel des Vortrags: Kunstförderung. öffentlich vs. privat (Panel-Teilnahme)
Datum: 12.11.2014