Lehrende und MitarbeiterInnen

Chytilek, Eva Univ.-Ass. MMag.art.

Titel
double u
Typ
Katalog/künstlerisches Druckwerk
Schlagwörter
Bildende Kunst
Texte
Beschreibung
double u Eva Chytilek Mit Beiträgen von Eva Maria Stadler, Jakob Neulinger, Dominikus Müller Engl. /Dt., 128 S., Abbildungen in Farbe und s/w, 19 x 25 cm, Softcover 2012 ISBN 978-3-902833-36-5 € 24,00 [A] € 23,30 [D] Die österreichische Konzeptkünstlerin Eva Chytilek stellt mit ihren Zeichnungen, Skulpturen, Installationen und Fotografien die alten, schwierigen Fragen: wo ist die Schwelle zwischen Nicht-Kunst und Kunst; welche Möglichkeiten sind verfügbar, diese Schwellen und Übergänge zu zeigen, zu verschieben und bewusst zu halten; lässt sich das Verhältnis von Objekt und Raum, Objekt und Kontext sichtbar machen? Eva Chytilek arbeitet mit simplen, oft recycelten Materialien, verdichtet sie zu einfachen, rätselhaften Objekten, baut flüchtige Ensembles an Orten, die kaum zu lokalisieren sind, und verwendet unterschiedliche Medien neben- und nacheinander, um Realitäts- und Repräsentationsebenen demonstrativ zu verschränken und aufzufächern. Das von Eva Chytilek konzipierte Buch ist ein sorgfältig gestalteter Traktat, der im Paradigma ihrer künstlerischen Arbeit diese – seit Arte Povera, Konzeptkunst und Minimal Art immer wieder gestellten – Fragen neu und mit leichter Hand, nachvollziehbar und für den Betrachter mit Erkenntnisgewinn vorträgt.
Autor*innen
Eva Chytilek
Herausgeber*innenschaft
Eva Chytilek
Verlage
Schlebrügge Editor
Datum
2013
Ort
Wien (Österreich)
URL
Seiten
120
Ausgabe/Auflage
500