Lehrende und MitarbeiterInnen

Steinbuch, Gerhild Univ.-Prof.

Titel
Common Grounds
Typ
Hörbuch
Texte
Freundliche Mitte beschäftigen sich in COMMON GROUNDS mit dem öffentlichen Raum und seiner Benutzung als „Grundrecht“ der Gesellschaft. In fünf Folgen werden fünf unterschiedliche Orte gemeinsam begangen und – musikalisch, literarisch sowie in Form von Interviews – kartiert: Von historischen Formen der Gemeinschaft wie der Allmende über die gerne vergessenen „Ränder“ Europas bis zur deutschen Großstadt und hin zu spielerischen Entwürfen einer möglichen Zukunft. COMMON GROUNDS fragt danach, was sie denn ist, diese sogenannte Solidarität, und wie sich der Begriff in eine Lebenspraxis überführen ließe, die nicht an Landes- oder Einkommensgrenzen scheitert. COMMON GROUNDS ist eine Arbeit des Theaterkollektivs Freundliche Mitte, das – rund um den Musiker Bernhard Fleischmann, die Bühnenbildnerin und Künstlerin Philine Rinnert und die Autorin Gerhild Steinbuch – Initiativen, Vereine und Expert*innen unterschiedlichsten Alters und Backgrounds in einem kollektiven Arbeitszusammenhang verbindet. Das gemeinsame Aushandeln und die solidarische Arbeitspraxis finden dabei auch thematisch Eingang in die Projekte, die sich immer auch explizit politisch positionieren.
Autor*innen
Gerhild Steinbuch
Datum und Ort
Datum
2020
Ort
Berlin, Deutschland
Ortsbeschreibung
Deutschlandfunk Kultur