Lehrende und MitarbeiterInnen

Hubin, Andrea Univ.-Lekt. Mag.

Titel
Kunsthalle Wien Pop-Up Bibliothek - Kapitel 1: The Missing Catalogue
Typ
Veranstaltungsreihe
Schlagwörter
Erziehungswissenschaften, Kunstpädagogik, Fachdidaktik
Texte
Beschreibung
Über 16.000 Bücher und kein Schlagwortkatalog, um nach versteckten Themen zu suchen oder Antworten auf persönliche Fragen zu finden? Die Hausbibliothek der Kunsthalle Wien schlummert als kaum erforschtes Wesen in Bürogängen und unsortierten Bücherstapeln. Anlass genug für ein Experiment. Für neun Tage wird ein Teil der Sammlung an Ausstellungskatalogen und Kunstliteratur im Rahmen einer Pop-Up Bibliothek ans Licht geholt, um in der Ausstellungshalle der Kunsthalle Wien am Karlsplatz erstmals der Öffentlichkeit zu begegnen. Die Kunsthalle Wien Denkfabrik lädt Besucher/innen, neugierige Leser/innen und Bibliotheksliebhaber/innen ein, gemeinsam im Rahmen von Veranstaltungen oder ganz autonom in den unausgeleuchteten Winkeln des Buchbestands zu stöbern und einen unkonventionellen, flüchtigen Bibliotheksraum und sein Ordnungssystem mitzugestalten. Es wird geordnet und durcheinander gebracht, durchsucht, verräumt, beschlagwortet, verlesen und gelesen – auf der Suche nach den Randzonen und Lücken der Bibliothek, ihren blinden Flecken, aussagekräftigen Fehlstellen und nicht angesprochenen Wissensformen.
Beteiligung
Andrea Hubin
Leitung
Datum, Zeit und Ort
Datum
2016-01-29 – 2016-02-07
Ort
Wien (Österreich)
Ortsbeschreibung
Kunsthalle Wien Karlsplatz
URL