Lehrende und MitarbeiterInnen

Hubin, Andrea Univ.-Lekt. Mag.

Kontakt
Standort: Vordere Zollamtsstraße 7 4. St.
Telefon:
Fax:
Mobil: -
E-Mail: andrea.hubin@uni-ak.ac.at
Organisationseinheiten:
Dokumente/Publikationen
Sammelbände
Sammlungskatalog, Perspektiven in Bewegung. Die Sammlung Dieter und Gertraud Bogner im mumok 2017
Catalogue Raisonné, Leidenschaftlich exkakt. Die Sammlung Dieter und Gertraud Bogner im mumok 2012
Artikel
Leseempfehlungen … von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden 2020
Rezension: „Kunstvermittlung zeigen – Über die Repräsentation pädagogischer Arbeit im Kunstfeld“ 2018
Rätselflüge – Denkbewegungen durch ein schwieriges Erbe progressiver Kunstvermittlung in Österreich / Flight of Riddles – Thinking Through the Difficult Legacy of Progressive Art Education in Austria 2018
Unheimliche Assoziationsketten zur Geschichte der kulturellen Bildung 2018
Mikrofotografisches Bibelstechen. Eine Ausstellung als Einblick und Kommentar 2013
Family Learning 2010
Handlungsmacht an den Rändern der Macht. 2010
Beiträge in Sammelband
Metaphernproduktionsmaschinen 2020
Dritte Sachen und Denkbilder. Methodische Überlegungen zur Neuanordnung von ... 2017
„Ornament und Hundertwasser“ 2013
Kunstvermittlung und/als Ornament 2012
„Und so meinen wir auch, ...“ documenta I und die Abwehr von Vermittlung 2009
Forschung und Projekte
Kunsthalle Wien Community College 2015–2018
Kunsthalle Wien Denkfabrik 2015–2017
wissenschaftliche Mitarbeiterin Kunsthalle Wien, Abteilung Dramaturgie 2013–2019
Forschungsprojekt Intertwining HiStories
Mitarbeiterin der Vermittlungsabteilung der Kunsthalle Wien
Lehre
Lehre
Workshop „Methoden kollektiver Wissensproduktion: Denkbilder, mit Dingen reden und Performing the Museum“ 2018
Workshop „Deconstructing the Wild <> Child“ 2017
Proseminar "Werkanalysen" 2016–2017
Konferenzen & Symposien
Counter/Acting: Self-Organized Universities. (Symposium). (Veranstalter*in), Institutsgebäude der Akademie der bildenden Künste, Wien, Österreich, Kunsthalle Wien, Wien, Österreich. 2015
Diskussionsveranstaltungen „Zum Beispiel Kunsthaus“. (Konferenz). (Teilnahme), Graz (Österreich). 2014
Podiumsbeitrag „Kreativität - Neoliberaler Bildungsimperativ?“. (Konferenz). (Teilnahme), Wien (Österreich). 2014
educational turn 3 - intentions & aims. (Konferenz). (Teilnahme), Wien (Österreich). 2011
KUNST [auf] FÜHREN Performativität als Modus und Kunstform i d Kunstvermittlung. (Konferenz). (Teilnahme), Kassel (Österreich). 2009
Konferenzbeiträge
Denkbilder – mit Dingen sprechen 2020
Rätselflüge. Denkbewegungen durch ein schwieriges Erbe progressiver Kunstvermittlung in Österreich 2019
Vortrag „Flight of Riddles - Back and Forth – Puzzling Entanglements with the History of Arts Education from the Viennese Perspective“ und Workshop „Deconstructing the Wild <> Child“ 2018
Skandalon! Dealing with complicated images. 2016
Podiumsbeitrag Themenblock: Lehrgänge, Kunstuniversitäten und Kunstvermittlung 2015
The artist as educator 2015
Die Wiener Kunstschule im Kontext des Kreativitätsdispositivs 2014
Moderation der Veranstaltungsreihe "Zum Beispiel Kunsthaus" 2014
Moderation, Respondenz 2014
Aktivitäten
Sonstige Aktivitäten
Raum der Fragen 2021
Den Elefanten berühren: Praktiken und Politiken der sozialen Distanz_ierung 2020
Kunsthalle Wien Community College: The Black Box Issues 2019
intertwining hi/stories Arts Education Festival 2017
Brutalität, ihre Sprache, ihre Foren 2016
Kunsthalle Wien Pop-Up Bibliothek - Kapitel 1: The Missing Catalogue 2016
Seriöse Séance (Kabellose Serie) 2016
Gesprächsreihe „Wir verstehen es noch nicht“ 2015
Workshopreihe „1 ½ Stunden zur Verbesserung der Welt“ 2015
Workshopreihe „Auftritt: Unbekanntes Subjekt“ 2015
Ruth Sonderegger & Andrea Hubin: Was nicht tun? 2014
Kabinett für Imaginationen / Seriöse Séancen 2013
Salon Imaginaire 2013
wissenschaftliche Mitarbeiterin Kunsthalle Wien, Bibliothek 2007–2013
Festivals
OFFENE DING-AKADEMIE 2015
Performances
Museumsdramaturgische Begleitung: Engel des Vergessens (nach Maja Haderlap) 2020
Museumsdramaturgische Begleitung: Fake Reports (nach Kathrin Röggla) 2019
Museumsdramaturgische Begleitung: Hamletmaschine (nach Heiner Müller) 2018