Lehrende und MitarbeiterInnen

Deifel, Valerie Univ.-Ass. Mag.phil. Dr.phil.

Vorträge
AN DER PERIPHERIE DES KINOS. PRAKTIKEN · MATERIALIEN · OBJEKTE 17. – 18. Juni 2010 Kooperations-Workshop des Graduiertenkollegs "Mediale Historiographien" Weimar, Erfurt und Jena und des Initiativkollegs "Sinne – Technik – Inszenierung: Medien und Wahrnehmung", Universität Wien Gastvorträge: Tom Gunning (University of Chicago) und Stefan Andriopoulos (Columbia University, New York) Ort: Graduiertenkolleg Mediale Historiographien · Berkaer Str. 11 · Weimar Die Kamera, der Projektor und die Leinwand gelten als die prominentesten Objekte des Kinos. Denkt man das Kino jedoch von der Schnittstelle zu angrenzenden Repräsentationspraktiken her, kommen zahlreiche heterogene Objekte, Materialien und Techniken in den Blick. Die Invasion von Materialien aus der künstlerischen Praxis, dem Theater, dem Archiv in Form von Postkarten oder Found-Footage-Objekten verschalten sich mit dem kinematografischen Dispositiv. Diese Konstellationen sind nur in Form von Arrangements beschreibbar, die ein immer wieder neu zu bestimmendes Zusammenwirken von Objekten und visuellen Regimes hervorbringen. Der Workshop geht der Frage nach, wie die angrenzenden visuellen und materiellen Praktiken zu verschiedenen historischen Zeitpunkten eine stete Neukonstituierung des Kinoraums bedeuten und welche epistemologischen Verschiebungen im Verständnis von Geschichtlichkeit diese Settings hervorbringen. Konzeption und Organisation: Katja Müller-Helle und Alena Williams
Titel der Veranstaltung: Workshop "An der Peripherie des Kinos - Praktiken. Materialien. Objekte."
VeranstalterIn: GK "Mediale Historiographien", IK "Sinne - Technik - Inszeninierung"
Titel des Vortrags: Filmcollagen bei Bruce Conner (Panel-Teilnahme)
Datum: 18.06.2010