Lehrende und MitarbeiterInnen

Gschlacht, Ursula Mag.phil.

Konferenzteilnahmen
In den letzten Jahren und Jahrzehnten wurden auch im privaten Bereich bereits viele der analogen AV-Bestände digitalisiert; teils um den Anforderungen nach Zugriff und Verteilbarkeit gerecht zu werden, teils als Reaktion auf die Werbung der IT-Industrie. Leider wurde aber nie ein brauchbares Konzept zur weiteren Vorgangsweise geliefert: wie die Digitalisate nun sicher speichern und was passiert mit den analogen Originalen? Das Klinikum wird versuchen, Vorschläge und Antworten auf diese wichtigen Fragen zu geben; es werden Best Practice Modelle und im privaten Bereich umsetzbare technische Ansätze präsentiert, sowie Anfragen und Problemstellungen, welche entweder im Vorhinein an die maa gesandt wurden oder vor Ort „live“ gestellt werden, diskutiert und Lösungen skizziert.
Veranstaltung: Workshop Private Videobestände – Private Erhaltungssorgen?
VeranstalterIn: MAA Medien Archive Austria und Österreichische Mediathek, Wien (Österreich)
Datum: 21.10.2016