Lehrende und MitarbeiterInnen

Sommer, Bernhard Univ.-Ass. Dipl.-Ing.

Titel
Evolutionary Energy Design
Typ
Vortrag
Schlagwörter
Tragwerkslehre, Angewandte Geometrie, Architektur
Texte
Beschreibung
Seit der Entwicklung von computergestützten Methoden in der Planung stützen sich fast alle Planungsbüros auf mathematisch gestützte Systeme. Es ist daher erstaunlich, dass Entwicklungen wie Building Information Modelling (BIM) und parametrische Entwurfsstrategien bisher nur wenig zu einer Verbesserung der Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden beizutragen vernochten. Dabei läge es auf der Hand, durch das frühzeitige Verknüpfen von Daten, Algorithmen und Entwurfsstrategien auf Bauaufgabe und Standort hin maßgeschneiderte und damit hocheffiziente Gebäude zu entwickeln. Bisherige Ergebnisse unserer Froschung zeigen positive Ergebnisse. So konnten bei einem Schulbau so unterschiedliche Aspekte wie Klassengröße, Belichtung, Orientierung und Besonnung erfolgreich durch einen Optimierungsprozess behandelt werden. Bei einer Studie zur vertikalen Verdichtung im städtebaulichen Maßstab konnte gezeigt werden, dass disperse Strukturen eine bessere durchschnittliche Tageslichtversorgung gewährleisten, als ein Raster von Hochhäusern, wie ein üblicher hochverdichteter Stadtteil entwickelt werden würde. Das Delegieren bestimmter Aspekte der traditionellen Entwurfsarbeit - mitunter die präzise Proportionierung - wird durch den Fokus auf das Funktionieren und Erleben der Architektur kompensiert. Der Entwurfsprozess wird dadurch abstrakter. Die Gefahr von seinen eigenen Vorurteilen beim Auffinden von Lösungen irregleietet zu werden, wird dadruch geringer
Vortragende
Bernhard Sommer
Titel der Veranstaltung
protoSPACE lecture
Veranstalter*innen
Hyperbody, TU Delft
Datum, Zeit und Ort
Datum
2011-10-18 – 2011-10-18
Ort
Delft (Niederlande)
URL