Lehrende und MitarbeiterInnen

Widrich, Virgil Univ.-Prof.

Ausstellungen / Aufführungen
Das Museum Tinguely Basel und das Kunsthaus Graz organisieren gemeinsam eine Ausstellung zu den Themen „Künstliche Intelligenz“ und „Robotik“. Ihr Titel Roboterträume ist Referenz an die gleichnamige Kurzgeschichte des Biochemikers und überaus produktiven Science-Fiction-Autors Isaac Asimov. In dieser muss Roboter Elvex zerstört werden, da er träumend den Aufstand plant und die Drei Gesetze, die ihn dem Menschen unauslöschlich Untertan machen sollen, zu missachten beginnt. Virgil Widrich gestaltet einen Filmbeitrag mit dem Titel "make/real".
Bezeichnung der Präsentation: Filmbeitrag make/real, Museum Tinguely, Basel
Art der Präsentation: Gruppenausstellung
Präsentationsort: Museum Tinguely, Basel (und Kunsthaus Graz), Basel (Schweiz)
Zeitraum: 08.06.2010 bis 12.09.2010
Link: http://www.tinguely.ch/de/ausstellungen_events/austellungen/2010/robotertraeume.