Lehrende und MitarbeiterInnen

Mateus-Berr, Ruth Univ.-Prof. Dr. phil. Mag. art.

Titel
Kunstpädagogik/Bildnerische Erziehung
Typ
Lehrtätigkeit
Schlagwörter
Fachdidaktik, Bildende Kunst, Medienforschung, Kunstpädagogik, Erziehungswissenschaften
Texte
Beschreibung
Bildnerische Erziehung Projekte 2008: 1.Sicherheit für Alle/3. Landessiegerpreis Wien 2.Österreicht entdeckt Ägypten (6. Preis/Österreich) 3.Interkultureller Dialog im Kulturcafé Der späte Wiener Kultursommer wird durch das interaktive Kulturcafé CAFE MELANGE bereichert. Am Wallensteinplatz, vom 29. August bis 6. September 2008 und am Urban-Loriz-Platz vom 12. September bis 5. Oktober 2008 präsentiert sich CAFE MELANGE als Plattform fu?r Veranstaltungen und Diskussionen rund um das Thema cultural mix. Im Rahmen des Europäischen Jahres des interkulturellen Dialogs werden von der Ku?nstlergruppe Der Blaue Kompressor – Hanna Schimek, Gustav Deutsch und After Image Productions – in Zusammenarbeit mit dem bm:ukk – verschiedene kostenlose Veranstaltungen zum Thema angeboten. Bundesministerin Claudia Schmied betont: „Das Kunstprojekt CAFE MELANGE ist eine der wichtigsten Initiativen, welche das Bundesministerium fu?r Unterricht, Kunst und Kultur im Rahmen des Europäischen Jahres des interkulturellen Dialogs durchfu?hrt. Die Anlehnung an die Tradition des Wiener Kaffeehauses als Ort der Begegnung, des Austausches, des Kennenlernens und der Unterhaltung, macht dieses mobile CAFE MELANGE fu?r ein paar Wochen zu einem Ort des interkulturellen Dialogs, zu einem Treffpunkt fu?r Menschen verschiedenster kultureller Herkunft. Das CAFE MELANGE leistet in Wien einen wichtigen Beitrag zur Verständigung, was gerade in der heutigen Zeit im Zentrum unseres Interesses stehen sollte, um ein gutes Zusammenleben der Menschen zu fördern und zu sichern.“ www.cafemelange.net wolf@afterimage.at
Veranstalter*innen
Stadtschulrat Wien/Schulschiff Bertha von Suttner
Vortragende
Ruth Mateus-Berr
Beteiligung
Hanna Schimek, Gustav Deutsch
Lehre
Datum, Zeit und Ort
Datum
2008-09-01 – 2009-06-30
Ort
Wien (Österreich)
URL