Lehrende und MitarbeiterInnen

Auersperg, Manora Sen.Lect. Mag. art.

Veröffentlichungen
Philosophieren von unten heißt, das Philosophieren nicht allein den Köpfen und Stühlen der „Akademia“ zu überlassen sondern es überall dort geschehen und ankommen zu lassen wo es wuchert, notwendig und anstößig wird, ins Leben gerufen wird, wo es Un- wucht in die Wucht der Wissenschaftsbetriebe bringt. Philosophieren von unten will endlich und unendlich wieder die Lust am Schreiben und Denken befreien! Philosophieren von unten soll die Territorien des Denkens nicht kolonialisieren sondern wiederentdecken, befreien, ernst neh- men, gießen, wachsen und gedeihen lassen, die Kraftfelder des Denkens freilegen, in denen etwas entsteht, ungeplant und stür- misch und schleichend und Ausdruck annehmend, Schrift werden will. Inhalt 5 Manifestation 05 Nietzsche, wie? 7 Das Eine sind wir, das Andre sind unsere Schriften Sophie Uitz 11 Frauen auf Segelbooten ... Gertrude Postl 17 Nietzsche, die Allergie und ich Esther Hutfless 23 insideout (print edition), 2015 Bernadette Anzengruber 25 Silberblicke. Tragödie in einem Akt. Ferdinand Auhser 33 Die feministische Nietzsche Ratgeber_in 35 ILJA ERSCHREIBT FRIEDRICH. Eine Tracking-Studie zu Nachahmungsbewegungen Manora Auersperg 41 The Secrecy of the Veil Elisabeth Schäfer 45 Nun sag, wie hast du’s mit den Jüd_innen? David Rennert 51 Now tell me, how do you take atomism? Tanja Traxler 55 Schreiben – Also – Orte geben Eva-Maria Aigner 59 Aber lassen wir Herrn Nietzsche: was geht es uns an, dass Herr Nietzsche wieder gesund wurde? Julia Garstenauer 66 Nietzsches Publikum ohne Gefühl und Verstand Sandra Man 71 Impressum Wir danken dem FWF-PEEK-Projekt „Artist Philosophers“ für die Kooperation. to think is to thank M. H., What is Called Thinking?
Titel der Veröffentlichung: ILJA ERSCHREIBT FRIEDRICH. Eine Tracking-Studie zu Nachahmungsbewegungen
Katalog / Zeitschrift / Sammelband: Sublin/mes. philosophieren von unten. a queer reviewed journal. Heft #5
Jahr: 2015
Verlag: -
Ausgabe / Band Nr.: 1
Seitenangabe: 70
Link: http://sublinesblog.worldpress.com/