Ryan Mitchell

Performance Workshop

Ryan Mitchell ist Künstler, Performer und Initiator der international renommierten und ursprünglich von Seattle (USA) aus agierenden Gruppe Saint Genet. Seine Arbeiten wurden u. a. gezeigt am Robert Wilson Watermill Center, am Guggenheim Museum New York, am Frye Art Museum, beim Donau Festival Krems, Luminato Festival, Holland Festival und im Rahmen der Wiener Festwochen.
Ryan Mitchell wird am 10., 11. und 12. sowie am 17., 18. und 19. Januar einen Performance Workshop (für Studierende aller Abteilungen) anbieten, im Rahmen dessen ein großes Grasfeld im 3. Stock der Zollamtsstraße 7 angelegt werden soll.
 
Alle Interessierten / Akteure sind eingeladen, die Zeit ihrer Beteiligung an der gemeinsamen Aktion ihren Möglichkeiten entsprechend zu bestimmen. In den Tagen zwischen den formellen Workshopteilen 1 und 2 sind alle Personen des Hauses eingeladen, sich bei Interesse wann auch immer zu beteiligen.
 
An jedem der formellen Aktionstage werden drei „Unterbrechungen“ im Flux 1 stattfinden. In diesen werden kurze Lectures, Demonstrationen und Diskussionen, bzw. Besprechungen, die den Aktionsverlauf betreffen, angeboten.
 
Zeitplan:
Teil 1:
10.,11.,12. Januar 2020 während der offiziellen Öffnungszeiten des Hauses
Teil 2:
17.,18.,19. Januar 2020 während der offiziellen Öffnungszeiten des Hauses

Unterbrechungen an den formellen Workshoptagen immer um 10, 15 und 18.30 Uhr
Gastvortrag