Geschichte der Architektur

Leitung: Univ.-Prof. Mag.phil. Dr.phil. Matthias Boeckl
Geschichte der Architektur (Unterrichtssprachen Deutsch und Englisch)
Architekturhistorisches Wissen ist eine unverzichtbare Ressource der Architekturpraxis und auch für alle übrigen künstlerischen Curricula wichtig. Denn vernetztes künstlerisches Denken beschränkt sich nicht auf Einzelobjekte, sondern betrachtet die gesamte Umweltgestaltung. Im Bereich Architekturgeschichte wird Wissen über technische, ästhetische und soziale Aspekte intelligenter und nachhaltig wirksamer Lösungen gegebener Bauaufgaben in ihrem jeweiligen historischen Kontext gelehrt. Die wichtigsten Formate der Lehrveranstaltungen sind Vorlesungen über Schlüsselepisoden der westlichen Architekturgeschichte (Englisch) sowie über die Architekturgeschichte Österreichs im europäischen Kontext (Deutsch). Darüber hinaus werden in Seminaren wissenschaftliche Arbeiten (Dissertationen, Diplomarbeiten, Semesterarbeiten, Studien, Publikationen) von Angehörigen der Angewandten und anderer Universitäten betreut. Die eigene wissenschaftliche Forschung des Bereichs liefert vor allem Beiträge zur mitteleuropäischen Architekturgeschichte mit Schwerpunkt Architektur und Kunst der Moderne und Gegenwart in Österreich.

Kontakt


Standort

3.OG
Oskar Kokoschka Platz 2
A-1010 Wien