Lehrende und MitarbeiterInnen

Kozek, Peter Univ.-Ass. Mag.art.

Öffentliches (mediales) Erscheinen künstlerischer Arbeiten
Autorin Elke Buhr „Der Krausfakler hat die Fledermausabortfrau ins Bein gebissen, weil sie keine Hoffmannsmusterkleider trägt.“ Wer hier schon nicht mehr mitkommt, dem sei gesagt: Das ist ein Zitat von Oskar Kokoschka und gleichzeitig Motto für die aktuelle Schau „Wiener Glut“ im Ausstellungshaus Kunst im Tunnel in Düsseldorf. Pünktlich zum Düsseldorfer und Kölner Galerienwochenende DC Open, am 9.  September, komplettiert das Künstlerduo Kozek Hörlonski die exzentrische Grundstimmung der Österreich-Schau mit einer Performance, die sich die volkstümliche Tradition der „Schönperchten“ zum Vorbild nimmt. Beim Perchten-Ritus ziehen traditionsbewusste Österreicher mit ausladendem Kopfschmuck übers Land und verbeugen sich vor wichtigen Personen vor Ort. Bei der Performance in Düsseldorf werden die Akteure, Kunstwerke auf dem Kopf, unter anderem auf eine mythische Ziegenfigur treffen. Obelix würde sagen: Die spinnen, die Österreicher. Kunst im Tunnel, Düsseldorf, bis 18. September
Titel der Produktion: Kompositum II / Hobagoaß Take A Bow (2011 / Print)
Datum des Erscheinens: 29.08.2011
Medium: Monopol - Magazin für Kunst und Leben, Hamburg (Deutschland)
Programschiene / Rubrik: Reviews
Link: http://www.monopol-magazin.de