Universitätsarchiv

Beschreibung
 
Das Archiv der Universität für angewandte Kunst Wien ist als Teil von Kunstsammlung und Archiv dem Bereich Lehre, Kunstentwicklung und Forschung zugeordnet. Die zentralen Aufgaben des Archivs sind die Sicherung, Bereitstellung und Auswertung der administrativen, künstlerischen und wissenschaftlichen Leistungen der Universität.
Um die Geschichte, die für das Haus entscheidenden Traditionen und Entwicklungen für die zukünftige Forschung zu dokumentieren, ist es im Zeitalter der voranschreitenden Digitalisierung wichtig, ein neues Bewusstsein für das Thema der Archivierung zu schaffen.
 
Das Universitätsarchiv bietet gegen Voranmeldung gerne Beratungsgespräche zum Thema Archivbildung an. Terminanfragen sind an sammlung@uni-ak.ac.at zu richten.
 
Details zur Archivbenutzung finden Sie in unserer Benutzungsordnung. Als Universitätsarchiv ist für uns das Bundesarchivgesetz bindend.
 
Archivbildung / Aktenbildung
 
Alle mit der Verwaltung betrauten Personen sowie alle Führungskräfte, haben die Verpflichtung relevantes Schriftgut, das bei der Erfüllung ihrer Aufgaben angefallen ist und zur Erfüllung ihrer laufenden Aufgaben nicht mehr benötigt wird, auszusondern und sofern es im Ablageplan der Registratur erwähnt ist, dieser zur Aktenbildung zu übergeben. Darüber hinaus ist dem Universitätsarchiv Schriftgut grundsätzlich zusammen mit den für die Benützung notwendigen Behelfen zur Übernahme anzubieten.
 
Das Schrift- und Archivgut ist grundsätzlich im Original anzubieten. Digitales Schriftgut oder born-digital Dokumente sind in einer zur Übernahme geeigneten Form anzubieten, die zum Zeitpunkt des Anbietens den allgemein anerkannten Regeln der Technik entspricht.
 
Bestände
 
Das Universitätsarchiv verwahrt Unterlagen der Lehrenden und Studierenden in Form von Personalakten, Klassenkatalogen, Schülerlisten, Nationale (Aufnahmebogen) und  Zeugnissen  sowie die Verwaltungsakten, soweit sie erhalten sind.
 
Klassenkataloge:
Bestand: Seit der Gründung als Kunstgewebeschule
Inhalt: Auflistung der Klassengemeinschaft, verbale Beurteilung, Aufgaben- und Arbeitsbereiche
 
Nationale (Aufnahmebogen):
Bestand: ab 1900
Inhalt: Persönliche Daten
 
Abgangszeugnisse:
Bestand: ab 1890 
 
Jahresberichte (aus den Verwaltungsakten soweit erhalten):
Bestand: ab 1907
Inhalt: Bericht über die Projekte und Lehrinhalte der Klassen
Personalakten:
Bestand: Seit der Gründung als Kunstgewerbeschule bis zur Gegenwart (nach Ausscheiden aus dem Dienstverhältins)
Inhalt: Persönliche Daten und Unterlagen, das Lehrpersonal betreffend
 
Recherche
 
Das Universitätsarchiv ist nur nach Voranmeldung zugänglich.
Das Archivgut kann unter Berücksichtigung der Benutzungsordnung für Kunstsammlung und Archiv eingesehen werden.
Es gilt die allgemeine Kostenersatzregelung von Kunstsammlung und Archiv.
 
Verwendete Datenbanken:
4D Schüler*innen-Datenbank
MuseumPlus Archivalien-Datenbank
Kontakt
 
Archiv der
Universität für angewandte Kunst Wien
Postgasse 6/Mezz.
A-1010 Wien
 
OR Silvia Herkt, BA, MA 
Leitung
T:+43 (1) 71133 3252
 
Judith Burger 
Archivarin, Registrarin
T: +43 (1) 71133 3255
 
Luisa Chmiel 
Lehrling
T: +43 (1) 71133 3279
 
Nathalie Feitsch 
Archivarin, Leitung Reproduktionen & Digitalisierung
T: +43 (1) 71133 3251
 
Araya Laimanee 
Lehrling
T:+43 (1) 71133 3258
 
Mag. Alexandra Zeiller-Goldbacher, MAS 
Sonderprojekte
T: +43 (1) 71133 3254