Gegenöffentlichkeit organisieren (NEUERSCHEINUNG)

Kritisches Management im Kuratieren

In den letzten zwanzig Jahren haben wirtschaftliche Kriterien und Erwägungen im gesamten Ausstellungsfeld zunehmend an Bedeutung gewonnen und zeitigen Auswirkungen auf Organisationsformen. Mittlerweile stellt sich vielerorts die praktische Frage, welche konkreten, praktische Folgen die Kritik an der Ökonomisierung öffentlicher Institutionen in diesen selbst haben könnte: Wie lassen sich Museen und Ausstellungsorganisationen anders organisieren? Und wie wollen sie anders arbeiten?

Die Publikation Gegenöffentlichkeit organisieren. Kritisches Management im Kuratieren versammelt Beiträge aus Theorie und Praxis: sie reflektieren Organisationsstrukturen und Arbeitsbedingungen, formulieren Vorschläge und wollen sich nicht damit abfinden, kritisch zu denken und unkritisch zu handeln.

Matthias Beitl, Österr. Museum f. Volkskunde. Beatrice Jaschke, Univ. für angew. Kunst Wien. Nora Sternfeld, Kunsthochschule Kassel.

Gegenöffentlichkeit organisieren
ISBN: 978-3-11-066236-8
Herausgeber: Beitl, Matthias / Jaschke, Beatrice / Sternfeld, Nora
Verlag: De Gruyter
Sprache: Deutsch
Preis: EUR 39.95
Edition Angewandte – Buchreihe der Universität für angewandte Kunst Wien

Ausstellungsinstitutionen anders organisieren - neue Ansätze im Museums- und Ausstellungsfeld
Mit internationalen Beispielen