Die Angewandte gratuliert Univ. Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt zum bevorstehenden 70. Geburtstag

17. Mai 2019

Hubert Christian Ehalt, am 18. Mai feiert er seinen 70. Geburtstag, ist als Lehrender und Honorarprofessor an der Universität für angewandte Kunst tätig. Begonnen hat er diese Lehrtätigkeit hier vor 25 Jahren. Ende des 20. Jahrhunderts war Ehalt zweimal Gastprofessor an der Angewandten. Seither hat er in ununterbrochener Folge Vorlesungen, Seminare und Konversatorien zu kulturwissenschaftlichen, gesellschaftshistorischen und kunstgeschichtlichen Themen gehalten.
Das Besondere dieser Lehrveranstaltung ist die Zusammenführung von kulturwissenschaftlichen und künstlerischen Aspekten. Christian Ehalt hat zahlreiche Master-, Diplomarbeiten und Dissertationen an der Angewandten betreut.
Als Forscher und Universitätslehrer interessieren Ehalt vor allem jene Kulturentwicklungen, in denen sich Aufklärungs-, Bildungs- und Emanzipationsprozesse dokumentieren.
Als Wissenschaftsförderer und -manager hat er gemeinsame Projekte zwischen der Stadt Wien und der Universität für angewandte Kunst betreut und zahlreiche gemeinsame Veranstaltungen initiiert und gestaltet.
Rektor Gerald Bast gratuliert Ehalt zu seinem 70. Geburtstag und seinem unglaublichen Engagement in der Arbeit mit den Studierenden und in Hinblick auf die zahlreichen Initiativen im Kunst- und Kulturbetrieb. „Hubert Christian Ehalt leistet durch seine unglaubliche Kompetenz und sein Wissen einen wesentlichen Beitrag zur Gestaltung der Kunst- und Kulturszene in Wien und darüber hinaus. Durch sein vernetztes Denken werden zahlreiche Themen zur Diskussion gestellt und öffentlich besprochen und publiziert. Die Arbeit mit den Studierenden hier an der Angewandten zu Themen aus dem Bereich der Kultur-, Wissenschafts- und Kunstgeschichte, Alltags- und Mentalitätsgeschichte der Neuzeit ist eine wesentliche, vor allem Ehalts kritisch-emanzipatorischer Ansatz ist in der gegenwärtigen Kultur besonders wichtig.“   

Timeline, Rudi Handl