DON WHO? Ein Projekt der Abteilung für Bühnen- und Filmgestaltung

21. Februar 2019

Am 22.03.2019 zeigt DIE DIAGONALE - Festival des österreichischen Films den Film DON WHO?, ein Projekt der Klasse für Bühnen- und Filmgestaltung, Institut für Bildende und Mediale Kunst, Universität für angewandte Kunst Wien.
Leitung: Bernhard Kleber
Ein Episodenfilm über das plötzliche Verschwinden Don Juans.
 
Don Juan ist verschollen. Zurück bleiben die Verführten, die Enttäuschten, die Hoffnungsvollen, die Wütenden. 10 RegisseurInnen und 10 Teams aus der Klasse für Bühnen- und Filmgestaltung der Universität für Angewandte Kunst Wien begeben sich in einer einzigartigen Zusammenarbeit auf eine Spurensuche. Ausgangspunkt ist stets ein Raum, als Studiobau oder Location, der im Dialog mit Buch und Regie zum Leben erweckt wird. Eine gemeinsame Anstrengung und ein Feiern der Vielfalt filmischen Erzählens.

Mit Unterstützung von
Universität für angewandte Kunst Wien, Österreichischen Filminstitut, Gebhardt Filmproductions, DOR Filmproduktion, EPO Film, Novotny & Novotny Film, Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien, Filmakademie Wien, Dachverband der Österreichischen Filmschaffenden, und zahlreichen Film- und Theatermacher*innen.
 
Länge ca 95 Minuten
Jahr: 2019
Im Anschluss an die Vorführung findet die Diskussion über die Ausbildungssituation von Szenen- und Kostümbild in Österreich, statt.
DON WHO? 2019