Aktuell

 

Sie befinden sich in der Tagesansicht.

Ausstellungen

Eine Ausstellung der Transmedialen Kunst / Brigitte Kowanz

 

 

Ausstellungsdauer
bis 20. Dezember 2014
Krinzinger Projekte, Schottenfeldgasse 45, 1070 Wien
Ausstellung zum Kulturpreis Niederösterreich 2014.
Anerkennungspreis für Bildenden und Mediale Kunst geht an Peter Kozek, Lehrender an der Angewandten, Transmediale Kunst.

Ausstellungsdauer
bis 4. Januar 2015
Stadtmuseum St. Pölten, DOK NÖ, Prandtauerstraße 2, 3100 St. Pölten
Valentin Ruhry. Grand Central

Eine Kooperation der Universität für angewandte Kunst Wien und MAK, Österreichisches Museum für Angewandte Kunst / Gegenwartskunst

Ausstellungsdauer
bis 11. Januar 2015
MAK, Stubenring 5, 1010 Wien
Ausstellungsdauer
bis 16. Januar 2015
Skulpturinstitut, An der Hülben 3, 1010 Wien
Warnung! Diese Ausstellung kann Ihr Leben verändern.

 

 

Ausstellungsdauer
bis 18. Januar 2015
21er Haus, Arsenalstraße 1, 1030 Wien

Im Zeitalter von Anthropozän, synthetischer Biologie, Brustimplantaten, Turbokapitalismus, Plastikmüll in Hochseegebieten, endokrinen Disruptoren, Online-Dating, Habitatsverlust ...

Ausstellungsdauer
19. Dezember 2014 bis 18. Januar 2015
Schauraum, quartier21, Electric Avenue, MuseumsQuartier, Museumsplatz 1/5
Die Ausstellung repräsentiert die Wirkungen und Erfolge des ökologischen Beschaffungsprogramms der Stadt Wien, welches unter dem Namen „ÖkoKauf Wien“ seit 15 Jahren tätig ist.
Ausstellungsdauer
bis 22. Januar 2015
Eingangsbereich des Amtshauses Muthgasse

Ausgewählte Fotografien aus den Museumsdepots im Großformat.

Ausstellungsdauer
bis 31. Januar 2015
Lia Wolf Cabinett, Sonnenfelsgasse 3/2a Beletage, 1010 Wien

Was ist Design? Begriffsbestimmungen von Design sind nicht nur äußerst vielfältig, sondern durchaus auch divergent. Sprechen wir von Design, denken wir an Produkte mit „guter Form“ und bester Funktionalität, an technische und formale Innovationen.

 

 

 

 

Ausstellungsdauer
bis 14. Februar 2015
Galerie der Stadt Villach, Freihausgasse, A-9500 Villach
Eine Ausstellung der Abteilung Transmediale Kunst im Österreichischen Kulturforum Istanbul

 

 

Ausstellungsdauer
bis 19. Februar 2015
Österreichisches Kulturfourm Istanbul
Jai McKenzie: 'Never Forever' & Runway Australian Experimental Arts Magazine Launch

 Im Rahmen des PEEK Projekts 'Artistic Technology Research' präsentiert Andrew Newman eine Ausstellung von der australischen Künstlerin Jai McKenzie.

Ausstellungsdauer
bis 20. Februar 2015
Artistic Bokeh Showroom, Electronic Avenue, MQ, Wien
Workshop und Ausstellung von Studierenden der Angewandten

Workshop und Ausstellung von Studierenden der Angewandten (Malerei, DAE und TEX)

Der 2010 ins Leben gerufene Glas-Workshop für junge Kunststudierende aus der Malereiklasse mit anschließender Ausstellung geht heuer in seine fünfte Runde.

Ausstellungsdauer
bis 27. Februar 2015
Galerie Geyling, Stiegergasse 15-17/1, 1150 Wien
Studierdende der Klasse für Transmediale Kunst bespielen großflächig das Arlberg Hospiz Hotel, vom Hotelzimmer über die Gänge bis zum Außenraum werden  insgesamt elf Interventionen und ortspezifische Arbeiten gezeigt.

 

Ausstellungsdauer
bis 24. April 2015
Kunstquartier Hospiz, Arlberg Hospiz Hotel, St. Christoph, Tirol

Veranstaltungen

Die Ausstellung präsentiert vier Kunstschaffende, deren Arbeiten auf die Ausstellung "Wald und Mensch. Eine Geschichte in 100 Positionen" Bezug nehmen.

Finissage
bis
Schloß Trautenfels, Universalmuseum Joanneum, Marmorsaal, Trautenfels 1, A-8951
Der diesjährige H13 Niederoesterreich Preis für Performance wird für die Performance „Wertschöpfungskette“ an die Künstlerin Barbis Ruder verliehen.
Performance und Preisverleihung
bis
Kunstraum Niederösterreich in Wien

Am 21. September 2014, dem Internationalen Tag des Friedens, wird eine Straßenbahn, die sogenannte "Friedensbim", mit Musik, Performances, Kunst und Theater "an Bord" für vier Stunden um den Ring fahren.

The Vienna Project ist ein neuartiges, vielfältiges Gedenkprojekt im öffentlichen Raum in Wien, welches an die verschiedenen Gruppen von Opfern des Nationalsozialismusin Österreich erinnert, die zwischen 1938 und 1945 ermordet wurden.
Abschlussfeier Programm
bis
Naming Memorial
bis
Österreische Nationalbibliothek, Josefsplatz 1, 1010 Wien
Das Institut für Konservierung und Restaurierung ist bei diesem Dissertanten-Colloquium mit drei Beiträgen vertreten:
Johanna Wilk: Applied Collection Care in the Monastery Neukloster. Eva Putzgruber: The Lampworked Glass Collection of Archduke Ferdinand II. of Tyrol, Research on Collection History and on Lampworking Technique in the 16th Century.
Roberta Renz-Rink: “Kronengrund” and “Membranit” – Early use of synthetic resins in German and Austrian paintings.

News

Die Jahresanthologie des Instituts für Sprachkunst an der Angewandten "Jenny. Denken. Behaupten. Großtun" erhält die Auszeichnung in der Kategorie Allgemeine Literatur.

Rektor Bast hofft auf Ablehnung des designierten EU Kommissars für Bildung, Kultur, Jugend und Bürgerschaft im EU-Parlament!
Unter der Schirmherrschaft von Sabine Seidler, Rektorin der TU Wien, freuen wir uns, Ihnen die Siegerprojekte aus dem von INTU und der Abteilung Digitale Kunst an der Universität für angewandte Kunst Wien ausgeschriebenen Wettbewerb „WINDOW DISPLAY vs. DIGITAL ART“ vorzustellen.
Präsentation der Siegerprojekte
INTU.paper, Wiedner Hauptstraße 8-10
Peter Kozek erhält den Anerkennungspreis für Bildende Kunst anlässlich der diesjährigen Kulturpreise 2014 des Landes Niederösterreich.
Diplom-Projekt" Hirschhuhnhase und Badewannenpirat" gewinnt in der Kategorie Bücher und Kalender

Kategorie: Excellent Communications Design – Books and Calendars
Design: eferboel / design, art and illustration - Eva Boel Hebenstreit

Das Institut für Sprachkunst und die Universität für angewandte Kunst gratulieren herzlich

Wettbewerbe und Ausschreibungen

Papier in meiner Welt

Jeder, der gerne fotografiert, ist eingeladen, seine Motive zum Wettbewerbsthema an info@papiermachtschule.at zu schicken.

Einreichfrist
bis 31. Dezember 2014
Fa’s „Diary of Wonderful Moments“ – Kurzgeschichte zu einem Fa Moment schreiben und Wellnessurlaub gewinnen! Jede eingesandte Story wird online zu lesen sein. Die besten Geschichten werden in österreichweiten Frauenmagazinen veröffentlicht.
Einreichfrist
bis 31. Dezember 2014
Der Art Critics Award (ACA) 2015 wird von der Kunsthalle Wien gemeinsam mit dem Verein Kunstwerft ausgeschrieben. Er richtet sich an freie Kunstkritiker_innen und alle Nachwuchsautor_innen, die sich mit zeitgenössischer Kunst auseinander setzen und in deutscher Sprache veröffentlichen. Der ACA 2015 wird in den Kategorien Essay und Rezension ausgelobt und ist mit je 3.000 Euro dotiert.
 
Deadline: 31. Dezember 2014

 

Das Bundeskanzleramt fördert österreichische Autor_innen mit 50 zu vergebenden Stipendien. Es werden größere Schreibvorhaben unterstützt, die vor allem von freiberuflichen Autor_innen verfasst werden, die bisher mindestens zwei literarische Publikationen vorweisen können. Die Laufzeit der Stipendien beträgt ein Jahr, sie sind mit je 13.200 Euro dotiert, - die Laufzeit beginnt mit 1. Juli 2015.

 

Details siehe: www.kunstkultur.bka.gv.at/site/cob__56796/currentpage__0/8048/default.aspx
Deadline: 31. Jänner 2015

Am 3. Juni 2015 findet der „Junge Kunst Parcours“ im Rahmen des WIR SIND WIEN.FESTIVAL 2015 in einer Kulturinstitution im 3.Bezirk statt.

Einreichfrist
bis 6. Februar 2015

Die OSTRALE ist eines der größten internationalen Festivals zeitgenössischer Künste in Europa.

Einreichfrist
bis 15. Februar 2015
Journal for Artistic Research

The online, peer-reviewed journal for the publication and discussion of artistic research.

The deadline for consideration is the 28th of February 2015.

 

 

Wir suchen ab sofort neue künstlerische Positionen von Studierenden und Alumni der Angewandten.

Einreichfrist
bis 30. Juni 2015

Preise und Auszeichnungen

AbsolventInnen der Abteilung Industrial Design 2 mit Bio Art and Design Award und Core77 International Design Award ausgezeichnet.

Bereits zum zweiten Mal wurde heuer der Molto Luce Award – ein mit € 11.000,- dotierter Designpreis zur Förderung junger Kreativer in Österreich – von Molto Luce ausgeschrieben.