Aktuell

 

Sie befinden sich in der Tagesansicht.

Ausstellungen

Workshop und Ausstellung von Studierenden der Angewandten

Workshop und Ausstellung von Studierenden der Angewandten (Malerei, DAE und TEX)

Der 2010 ins Leben gerufene Glas-Workshop für junge Kunststudierende aus der Malereiklasse mit anschließender Ausstellung geht heuer in seine fünfte Runde.

Vernissage
27. November 2014, 18:00 Uhr
Ausstellungsdauer
27. November 2014 bis 27. Februar 2015
Galerie Geyling, Stiegergasse 15-17/1, 1150 Wien
Ausstellung von Studierenden der Abteilung Fotografie (Leitung: Gabriele Rothemann) der Universität für angewandte Kunst Wien gemeinsam mit den Studierenden der Klasse Fotografie, Linda Connor, San Francisco Art Institute.
Ausstellungsdauer
bis 29. November 2014
Vordere Zollamtsstraße 3, 1030 Wien
The Dreamspace of Victor Papanek
The exhibition is a collaboration between Parsons The New School for Design and the University of Applied Arts Vienna.
Panel discussion
4. Dezember 2014, 17:00 Uhr
Sheila C. Johnson Design Center, New York, 2 W. 13th Street, Z101, New York NY 10011
Ausstellungsdauer
bis 15. Dezember 2014
Sheila C Johnson Design Center, Parsons The New School For Design, 2 W. 13th Street, Ground floor, NYC
In der Videoarbeit „hands on (vers. 3) 2014“ wird der Betrachter in einen laborartigen Raum geführt.
Ausstellungsdauer
bis 7. Dezember 2014
Schauraum Angewandte, quartier21, MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien
Kuratiert von Markus Hanakam & Roswitha Schuller.
Die Doppelschau versammelt Arbeiten der international etablierten US-amerikanischen Performance- und Videokünstlerin S H A N A  M O U L T O N und der ebenfalls medial-performativ agierenden luxemburgischen Künstlerin S O P H I E  J U N G. 
Ausstellungsdauer
bis 8. Dezember 2014
Medienwerkstatt Wien, Neubaugasse 40a, 1070
Das Unsichtbare sichtbar machen
Science Visualization
Das Unsichtbare sichtbar machen
Ausstellungsdauer
bis 12. Dezember 2014
Ausstellung zum Kulturpreis Niederösterreich 2014.
Anerkennungspreis für Bildenden und Mediale Kunst geht an Peter Kozek, Lehrender an der Angewandten, Transmediale Kunst.

Ausstellungsdauer
bis 4. Januar 2015
Stadtmuseum St. Pölten, DOK NÖ, Prandtauerstraße 2, 3100 St. Pölten
Valentin Ruhry. Grand Central

Eine Kooperation der Universität für angewandte Kunst Wien und MAK, Österreichisches Museum für Angewandte Kunst / Gegenwartskunst

Ausstellungsdauer
bis 11. Januar 2015
MAK, Stubenring 5, 1010 Wien
Ausstellungsdauer
bis 16. Januar 2015
Skulpturinstitut, An der Hülben 3, 1010 Wien
Warnung! Diese Ausstellung kann Ihr Leben verändern.

 

 

Ausstellungsdauer
bis 18. Januar 2015
21er Haus, Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Die Ausstellung repräsentiert die Wirkungen und Erfolge des ökologischen Beschaffungsprogramms der Stadt Wien, welches unter dem Namen „ÖkoKauf Wien“ seit 15 Jahren tätig ist.
Ausstellungsdauer
bis 22. Januar 2015
Eingangsbereich des Amtshauses Muthgasse

Ausgewählte Fotografien aus den Museumsdepots im Großformat.

Ausstellungsdauer
bis 31. Januar 2015
Lia Wolf Cabinett, Sonnenfelsgasse 3/2a Beletage, 1010 Wien
Eine Ausstellung der Abteilung Transmediale Kunst im Österreichischen Kulturforum Istanbul

 

 

Ausstellungsdauer
bis 19. Februar 2015
Österreichisches Kulturfourm Istanbul
Jai McKenzie: 'Never Forever' & Runway Australian Experimental Arts Magazine Launch

 Im Rahmen des PEEK Projekts 'Artistic Technology Research' präsentiert Andrew Newman eine Ausstellung von der australischen Künstlerin Jai McKenzie.

Ausstellungsdauer
bis 20. Februar 2015
Artistic Bokeh Showroom, Electronic Avenue, MQ, Wien

Veranstaltungen

Die Ausstellung präsentiert vier Kunstschaffende, deren Arbeiten auf die Ausstellung "Wald und Mensch. Eine Geschichte in 100 Positionen" Bezug nehmen.

Finissage
bis
Schloß Trautenfels, Universalmuseum Joanneum, Marmorsaal, Trautenfels 1, A-8951
Der diesjährige H13 Niederoesterreich Preis für Performance wird für die Performance „Wertschöpfungskette“ an die Künstlerin Barbis Ruder verliehen.
Performance und Preisverleihung
bis
Kunstraum Niederösterreich in Wien

Am 21. September 2014, dem Internationalen Tag des Friedens, wird eine Straßenbahn, die sogenannte "Friedensbim", mit Musik, Performances, Kunst und Theater "an Bord" für vier Stunden um den Ring fahren.

The Vienna Project ist ein neuartiges, vielfältiges Gedenkprojekt im öffentlichen Raum in Wien, welches an die verschiedenen Gruppen von Opfern des Nationalsozialismusin Österreich erinnert, die zwischen 1938 und 1945 ermordet wurden.
Abschlussfeier Programm
bis
Naming Memorial
bis
Österreische Nationalbibliothek, Josefsplatz 1, 1010 Wien
Das Institut für Konservierung und Restaurierung ist bei diesem Dissertanten-Colloquium mit drei Beiträgen vertreten:
Johanna Wilk: Applied Collection Care in the Monastery Neukloster. Eva Putzgruber: The Lampworked Glass Collection of Archduke Ferdinand II. of Tyrol, Research on Collection History and on Lampworking Technique in the 16th Century.
Roberta Renz-Rink: “Kronengrund” and “Membranit” – Early use of synthetic resins in German and Austrian paintings.
A project by Barbara Holub - Social Design

The “Second World Non-Congress of the Missing Things” at Aspern Lake City will explore the urban conditions and the current state of the largest of Vienna’s new city development projects. Now that the first “settlers” have arrived, construction in Aspern will go on for another 15 years. This “non-congress” is based on the “First World Congress of the Missing Things”, which took place in Baltimore (USA) from June 7-8, 2014.

Project Presentation
27. November 2014 Uhr
tranzit, Bratislava
Der nachgebildete Blick

Die Künstlerin spricht über ihre Methoden des künstlerischen Arbeitens, insbesondere die Entstehung ihrer experimentellen ortsspezifischen Videoanimationen.

Public Lecture
27. November 2014, 14:00 Uhr
Expositur Sterngasse 13, 1010 Wien

News

Die Jahresanthologie des Instituts für Sprachkunst an der Angewandten "Jenny. Denken. Behaupten. Großtun" erhält die Auszeichnung in der Kategorie Allgemeine Literatur.

Rektor Bast hofft auf Ablehnung des designierten EU Kommissars für Bildung, Kultur, Jugend und Bürgerschaft im EU-Parlament!
Unter der Schirmherrschaft von Sabine Seidler, Rektorin der TU Wien, freuen wir uns, Ihnen die Siegerprojekte aus dem von INTU und der Abteilung Digitale Kunst an der Universität für angewandte Kunst Wien ausgeschriebenen Wettbewerb „WINDOW DISPLAY vs. DIGITAL ART“ vorzustellen.
Präsentation der Siegerprojekte
INTU.paper, Wiedner Hauptstraße 8-10
Peter Kozek erhält den Anerkennungspreis für Bildende Kunst anlässlich der diesjährigen Kulturpreise 2014 des Landes Niederösterreich.

Wettbewerbe und Ausschreibungen

Ab 1. Oktober 2014 nimmt der Theodor Körner Fonds wieder Bewerbungen für die „Theodor Körner Förderpreise 2014“ entgegen. Damit werden junge WissenschafterInnen und KünstlerInnen gefördert, die schon jetzt exzellente Arbeit leisten und von denen noch weitere innovative Arbeiten erwartet werden können.

Einreichfrist
bis 30. November 2014
Open Innovation an österreichischen Universitäten
Ziel des Projekts ist es, neue Ansätze für den Wissenstransfer, die Interaktion und den Dialog zwischen Zivilgesellschaft und Universitäten zu entwickeln.
Einreichfrist
bis 30. November 2014
Der Houskapreis 2015 ist mit einem Preisgeld von 300.000,-€ dotiert. Die Einreichfrist läuft diesmal von 15. September bis 1. Dezember 2014.
Einreichfrist
bis 1. Dezember 2014

Die Kulturabteilung des Landes vergibt ab April 2015 wieder ein Atelier im Hause Jahnstraße 18 (ein ca. 40 m² großer Raum).

Einreichfrist
bis 5. Dezember 2014
NUR FÜR STUDIERENDE DER ANGEWANDTEN!
Die Österreich Werbung sucht ein Kunstobjekt, das sich mit dem Thema „Nature reloaded in Österreich“ auseinandersetzt.
Einreichfrist
bis 10. Dezember 2014
Papier in meiner Welt

Jeder, der gerne fotografiert, ist eingeladen, seine Motive zum Wettbewerbsthema an info@papiermachtschule.at zu schicken.

Einreichfrist
bis 31. Dezember 2014
Fa’s „Diary of Wonderful Moments“ – Kurzgeschichte zu einem Fa Moment schreiben und Wellnessurlaub gewinnen! Jede eingesandte Story wird online zu lesen sein. Die besten Geschichten werden in österreichweiten Frauenmagazinen veröffentlicht.
Einreichfrist
bis 31. Dezember 2014

Preise und Auszeichnungen

AbsolventInnen der Abteilung Industrial Design 2 mit Bio Art and Design Award und Core77 International Design Award ausgezeichnet.

Bereits zum zweiten Mal wurde heuer der Molto Luce Award – ein mit € 11.000,- dotierter Designpreis zur Förderung junger Kreativer in Österreich – von Molto Luce ausgeschrieben.